Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lindhorst Laras großer Auftritt
Schaumburg Lindhorst Lindhorst Laras großer Auftritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 16.11.2015
Im Rampenlicht: Laras Auftritt wird heute Abend im Fernsehen übertragen. Quelle: RTL / Frank Hempel
Anzeige
Lindhorst (kil)

Ob sie Lampenfieber hatte? „Nee, gar nicht“, sagt die Siebenjährige im SN-Gespräch. „Am liebsten singe ich Helene Fischer“, erzählt sie. Und ihre Mutter berichtet: „Wir haben die CD immer im Auto gehört und dann kam Lara irgendwann zu uns und wollte etwas vorsingen.“ Das sei so gut angekommen, dass sie bei Geburtstagen, beim Kartoffelfest und im Restaurant „Il Porto“ in Lindhorst auftrat. So sei die Idee entstanden, es einmal beim „Supertalent“ zu probieren.
Wie es vom TV-Sender heißt, habe sich Lara besonders auf die Jury gefreut. „Obwohl: Ein bisschen Angst vor Dieter Bohlen hat sie ja schon.“ Beim ersten Kennenlernen Backstage sei diese Angst aber schnell verflogen. Erst als sie sich auf der Bühne vorstellen sollte, sei Lara wieder ein bisschen nervös geworden. „Was möchtest du denn singen?“, wollte der Juror wissen. Was Lara darauf geantwortet und welchen Songs sie gesungen hat, ist am Sonnabend im TV zu hören.

Lindhorst Sozialpartner oder Luxusgut - Erhöhung der Hundesteuer beschlossen

Selten sind sich Cerstin Bayer (SPD) und Matthias Hinse (Grüne) einig, doch bei der Erhöhung der Hundesteuer vertreten sie eine ähnliche Position. Als einzige Mitglieder haben sie bei der jüngsten Sitzung des Lindhorster Gemeinderates gegen die geplante Erhöhung der Hundesteuer gestimmt.

15.11.2015

Die gemeindeeigenen Wirtschaftswege werden die Lindhorster zukünftig beschäftigen. Im Bauausschuss des Gemeinderates wurde über die Sanierung der Feldwege gesprochen. Der Ausschuss hat empfohlen, zunächst den Weg zur Kläranlage mit grobem Schotter aufzufüllen. Davon lagern momentan 70 Tonnen in Beckedorf.

11.11.2015
Lindhorst Lindhorster Bauausschuss - Keine Kosten für Bebauungspläne

Dass zwei Bauherren vor sechs Jahren die Bauvorschriften im Baugebiet „Nördlich Königsberger Straße“ missachtet haben, beschäftigt die Lindhorster Politiker immer noch. Die Häuslebauer haben die Dächer mit glasierten Ziegeln gedeckt. Der Rat hatte in diesem Sommer abgelehnt, den Bebauungsplan (B-Plan) daraufhin anzupassen. Stattdessen sollte die Lindhorster Verwaltung beim Landkreis in Erfahrung bringen, ob es einen anderen Weg der Legalisierung gibt, da die Bauleitplanung mit Kosten verbunden ist.

13.11.2015
Anzeige