Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Laternen von Nah und Fern

Weltcafé in Lindhorst Laternen von Nah und Fern

Munteres Plaudern und ein Lächeln auf den Lippen: Im Weltcafé im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde haben Lindhorster gemeinsam mit Flüchtlingen bunte Laternen gebastelt. Die niedlichen Lampions sollen beim St.-Martin-Fest am Freitag zum Einsatz kommen.

Voriger Artikel
70 Gäste in bester Feierlaune
Nächster Artikel
Dieter Wall erneut Bürgermeister
Quelle: vr

LINDHORST. Ab 17 Uhr geht es mit einem Laternen-Umzug von der katholischen Kirche aus in Richtung der evangelischen Kirche. In der Alten- und Pflegeeinrichtung Gümmerscher Hof wird ein Zwischenstopp eingelegt, um gemeinsam mit den Senioren zu singen. Mit Musik unterstützt der Posaunenchor Lindhorst den Umzug und die Feuerwehr begleitet die Laternengänger. An der evangelischen Kirche warten zur Stärkung leckere Martinswecken und Bratwürstchen. vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg