Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Laternen von Nah und Fern

Weltcafé in Lindhorst Laternen von Nah und Fern

Munteres Plaudern und ein Lächeln auf den Lippen: Im Weltcafé im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde haben Lindhorster gemeinsam mit Flüchtlingen bunte Laternen gebastelt. Die niedlichen Lampions sollen beim St.-Martin-Fest am Freitag zum Einsatz kommen.

Voriger Artikel
70 Gäste in bester Feierlaune
Nächster Artikel
Dieter Wall erneut Bürgermeister
Quelle: vr

LINDHORST. Ab 17 Uhr geht es mit einem Laternen-Umzug von der katholischen Kirche aus in Richtung der evangelischen Kirche. In der Alten- und Pflegeeinrichtung Gümmerscher Hof wird ein Zwischenstopp eingelegt, um gemeinsam mit den Senioren zu singen. Mit Musik unterstützt der Posaunenchor Lindhorst den Umzug und die Feuerwehr begleitet die Laternengänger. An der evangelischen Kirche warten zur Stärkung leckere Martinswecken und Bratwürstchen. vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg