Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Lieder und Ausflüge

Gemischte Chor Lindhorst Lieder und Ausflüge

Im weihnachtlich geschmückten Gemeindesaal der evangelisch-lutherischen Kirche Lindhorst hat der Gemischte Chor unter der Leitung von Julia Makarova das Jahr ausklingen lassen. Zum Abschluss wurde selbstverständlich gesungen. Bei Kaffee, Glühwein und Schnittchen lauschten die Gäste zudem besinnlichen Geschichten. Nach der Weihnachtspause steht am 9. Januar der erste Übungstermin im neuen Jahr auf dem Terminkalender.

Voriger Artikel
Montageteam „unschlagbar“
Nächster Artikel
Schüler läuten Weihnachten ein

Zum Jahreabschluss des Gemischten Chores Lindhorst wird im adventlich geschmückten evangelischen Gemeindesaal selbstverständlich gesungen.

Quelle: bab

LINDHORST. „Wir können auf ein erfolgreiches, arbeitsreiches Jahr zurückblicken. Einige Sänger mussten aufgrund einer Erkrankung als aktive Sänger ausscheiden, aber die Lücken haben sich gleich wieder gefüllt, neue, jüngere Sänger sind nachgerückt“, berichtet die Pressebeauftragte Angelika Wagner im Rückblick. Und auch neue Stücke werden im neuen Jahr gesungen. „Wir haben bereits neue Noten gekauft, um mit moderneren Liedern ins neue Jahr zu starten“, berichtet Wagner. Sie ruft weitere Interessenten auf, sich dem Chor anzuschließen und zu den Übungsabenden zu kommen. Insbesondere Männerstimmen werden noch gesucht.

Das erste große Konzert fordert die Sänger am Sonnabend, 26. Februar, heraus. In der Nenndorfer Wandelhalle beteiligen sich die Lindhorster am Benefizkonzert mehrerer Chöre für die Nenndorfer Tafel. 2016 war der Gemischte Chor der Ausrichter dieser Veranstaltung und habe sich sehr über ein ausverkauftes Haus gefreut, berichtet Wagner.

Viele Spenden verteilt

Eine Spende für Ärzte ohne Grenzen hat der Chor 2016 auch noch übrig gehabt. Die Ausflugsfahrt im Juni habe einen Überschuss von 160 Euro ergeben, teilt Wagner mit. Dieser Betrag sei an die Organisation übergeben worden. Zudem berichtet Wagner, dass ebenfalls die Organisation von Rüdiger Nehberg, Target, Spenden vom Chor erhalten habe. Target setzt sich unter anderem gegen Frauenbeschneidung ein.

Für 2017 sind ebenfalls wieder gemeinsame Ausflüge geplant. Zusammen mit Ingrid Kirchmann vom DRK organisiert der Vorstand bereits für den 23. Januar eine Fahrt ins neue Gerry-Weber-Outlet. Sie startet wie immer um 9 Uhr am Parkplatz an der Lindhorster Schule. Anmeldungen sind im Lottoladen an der Bahnhofstrasse in Lindhorst möglich. Bei Fragen stehen Ingrid Kirchmann (05725) 7941 und Angelika Wagner, (05725) 5431 zur Verfügung.  bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg