Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lindhorst Lindhorst nimmt sich Feldwege vor
Schaumburg Lindhorst Lindhorst Lindhorst nimmt sich Feldwege vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 11.11.2015
Anzeige
Lindhorst (bab)

Der Schotter war ursprünglich für das Feuerwehrhaus in Heuerßen angeschafft worden. Dort hatte sich die Samtgemeinde dann aber für das Pflastern des Parkplatzes entschieden. Was weitere Feldwege betrifft, soll zusammen mit den Landwirten eine Lösung erarbeitet werden, die auch auf den schlechten Zustand der Wege hingewiesen hatten. „Dann können wir sehen, wie hoch die Eigenleistung ist“, sagte Holger Mensching (CDU), der es für sinnvoll hält, jedes Jahr „ein bisschen zu machen“. Der Christdemokrat meint: „Dass das nicht auf einmal geht, wird jedem klar sein.“
Horst Schimmelpfennig (SPD) schlug vor, jedes Jahr einen gewissen Betrag für die Erneuerung der Wege im Haushalt vorzusehen. Er hält außerdem eine Prioritätenliste „für eine gute Sache“. Der Bauausschuss empfahl für 2016 bereits eine Summe im Etat einzustellen.
Kämmerer und Gemeindedirektor Jens Schwedhelm hatte bei der Sitzung vorweggeschickt, dass es für derartige Sanierungen zurzeit noch ein Förderprogramm gebe, das aber im Februar auslaufe. Wegen der prekären Haushaltslage Lindhorsts und der knappen Zeit komme die Kommune deswegen wohl nicht in den Genuss von Zuschüssen. Ob es ein neues Förderprogramm geben wird, sei ungewiss. 

Lindhorst Lindhorster Bauausschuss - Keine Kosten für Bebauungspläne

Dass zwei Bauherren vor sechs Jahren die Bauvorschriften im Baugebiet „Nördlich Königsberger Straße“ missachtet haben, beschäftigt die Lindhorster Politiker immer noch. Die Häuslebauer haben die Dächer mit glasierten Ziegeln gedeckt. Der Rat hatte in diesem Sommer abgelehnt, den Bebauungsplan (B-Plan) daraufhin anzupassen. Stattdessen sollte die Lindhorster Verwaltung beim Landkreis in Erfahrung bringen, ob es einen anderen Weg der Legalisierung gibt, da die Bauleitplanung mit Kosten verbunden ist.

13.11.2015
Lindhorst Nur zwei Schläge - Der Bock schäumt

O zapft is: Der Lindhorster Kulturförderverein Schaumburger Bergbau hat zum zehnten Mal ein Bockbierfass angestochen.

11.11.2015

Die Gemeinde Lindhorst soll ein Einzelhandelskonzept in Auftrag geben, um eine Grundlage für die bauplanerische Steuerung der Nahversorgungsentwicklung zu haben. Das hat der Bau-, Umwelt- und Sportausschuss empfohlen.

11.11.2015
Anzeige