Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Mit einem „Scherzchen“ ins neue Jahr

Kultur-Förderverein Schaumburger Bergbau feiert Silvester Mit einem „Scherzchen“ ins neue Jahr

Ein kleines „Scherzchen“ habe man sich erlaubt. Gunter Ludewig vom Kultur-Förderverein Schaumburger Bergbau erklärte vor dem Sektempfang zur Silvesterparty im Hof Gümmer, warum Frauen weniger für eine Eintrittskarte zu der Feier zahlen mussten als Männer: „Eine Gruppe von fünf oder sechs Frauen wollte den Preis drücken, also haben wir nachgegeben “, sagte er lächelnd.

Voriger Artikel
Abschied und Neubeginn
Nächster Artikel
Kaputte Leitung verursacht Feuer

Gunter Ludewig (Mitte) begrüßt die Gäste mit einem Glas Sekt.

Quelle: js

Von Jan Schaumburg

Lindhorst. 60 Euro betrug der Eintrittspreis für einen Mann, 50 Euro für eine Frau. Der ursprüngliche Preis für beide Geschlechter hat im vergangenen Jahr bei 55 Euro gelegen. „So kommen wir trotzdem paarweise auf 110 Euro“, rechnete Ludewig vor.

 Etwa 80 Gäste fanden sich zur Silvesterparty ein, deren Regie der Kulturverein bereits zum fünften Mal übernommen hatte. Zum Start ins Jahr 2014 wurde bis um 4 Uhr gefeiert. „Ich denke, viel früher wird es heute auch nicht werden“, meinte Ludewig.

 Damit die adrett gekleideten Besucher auch so lange durchhalten konnten, stand ein Büfett mit allerlei warmen und kalten Köstlichkeiten von der Fleischerei Hardekopf bereit.

 Auch musikalisch wurde einiges geboten: Alleinunterhalter Roy Ostermeier begeisterte das Publikum mit seiner abwechslungsreichen Titelauswahl. „An Roy wird es nicht liegen, ob Sie tanzen. Er wird spielen, was das Zeug hält“, versprach Ludewig beim Sektempfang.

 Davon bekam die angesprochene Frauengruppe nichts mit. Kurz vorm Silvesterabend hatten die Damen doch noch abgesagt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg