Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mitglieder als ein „wichtiges Standbein“

Lindhorst / Volksbank-Mitglieder Mitglieder als ein „wichtiges Standbein“

Am Donnerstagnachmittag haben Vertreter der Volksbank in Schaumburg langjährige Mitglieder für 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Vorstandsmitglied Reinhard Schreeck, Aufsichtratmitglied Uwe Hohmeyer sowie Manfred Völker, Marktbereichsleiter von Bad Nenndorf überreichten in einer Feierstunde im Gemeinschaftszentrum „Hof Gümmer“ jeweils eine Urkunde und ein Präsent an die Jubilare.

Voriger Artikel
Zwei haben auf der Baustelle übernachtet
Nächster Artikel
Großer Erfolg für junge Retter

Volksbank-Mitglieder erhalten für 40 und 50 Mitgliedsjahre Präsente und Urkunden.

Quelle: svb

Lindhorst (svb). Völker bedankte sich für die Treue und für das jahrzehntelang in die Bank gesetzte Vertrauen. Er bezeichnete die Mitglieder als ein „wichtiges Standbein der Volksbank“. Sie seien ein Garant für das Geschäftsmodell der Genossenschaftsbanken, sagte Völker.

Die Volksbank hat zur Zeit etwa 22600 Mitglieder und eine Bilanzsumme von etwa 885 Millionen Euro, erklärte der Marktbereichsleiter den geladenen Jubilaren der Hauptstelle Bad Nenndorf sowie den Geschäftsstellen in Lindhorst, Beckedorf, Riepen und Rehren A/R.

Für ein halbes Jahrhundert Mitgliedschaft in der Volksbank wurden Wilhelm Gümmer aus Bad Nenndorf, Gerhard Knedel aus Lindhorst, Wilhelm Scheibe aus Lüdersfeld und Gerhard Bartsch aus Beckedorf geehrt.

Eine Urkunde für 40-jährige Treue zu dem mehr als 140 Jahre alten Geldinstitut erhielten Friedrich Eickhoff, Wilhelm Henning, Wolfgang Randlkofer, Heinz Schweer, Hans Strothbäumer, Werner Hartmann, Kurt Ludwig, Manfred Reinke, Horst Stüber, Wilhelm Asche, Heinz Brunkhorst, Reinhard Falke, Ernst Glißmann, Lothar Dammeier, Rudolf Fuchs, Konrad Stüber und Elke Saller.
Beim gemütlichen Beisammensein hatten die Jubilare Gelegenheit, alte Erinnerungen auszutauschen, während Völker einen „Exkurs in die Vergangenheit“, nämlich in die Eintrittsjahre 1961 und 1971 der Geehrten machte. Kaffee, Kuchen und belegte Brötchen sorgten für das leibliche Wohl.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg