Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Paketdienst steckt im Schlamm fest

Pause auf einem Waldweg Paketdienst steckt im Schlamm fest

 Mit drei Fahrzeugen und elf Mann ist die Lindhorster Ortsfeuerwehr am Dienstag ausgerückt, weil angeblich ein Fahrzeug in Brand geraten war. Als die Einsatzkräfte gegen 15 Uhr zu der Einsatzstelle, einem Waldweg an der Schaumburger Straße zwischen Ottensen und Sachsenhagen, kamen, trafen sie allerdings nur auf das Auto eines Paketdienstes, das sich im Schlamm festgefahren hatte.

Voriger Artikel
Unfall hinterlässt Trümmerfeld
Nächster Artikel
Viertklässler zu Gast beim Botschafter

Reifenspuren zeugen von dem Zwischenfall.

Quelle: vr

Lindhorst. Die Rauchentwicklung, durch die irrtümlicherweise der Verdacht auf ein Feuer entstanden war, wurde nach Angaben der Feuerwehr durch die Kupplung und die durchdrehenden Reifen ausgelöst.
Nachdem die Feuerwehrkräfte den Wagen aus seiner misslichen Lage herausgezogen hatten, setzte der Fahrer schnellstens seine Tour fort.

Wie Einsatzleiter Dennis Pörtge erklärt, habe der Fahrer des Paketdienstes angegeben, in dem Waldstück eine Pause eingelegt zu haben. Wie Pörtge bestätigt, ist der Boden momentan derart aufgeweicht, dass selbst Forstfahrzeuge Probleme bekommen.   vr, bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg