Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Parkplatz wird zum Weihnachtsmarkt

Lindhorst / 30 Stände Parkplatz wird zum Weihnachtsmarkt

Der Lindhorster Weihnachtsmarkt am 9. Dezember wird erstmals nicht auf der Bahnhofstraße, sondern auf dem Parkplatz der Volksbank aufgebaut.

Voriger Artikel
Heiße Debatte um Parkplätze am Marktplatz
Nächster Artikel
Lindhorst rutscht immer tiefer ins Minus

Christian Fischer (von links), Stefan Tölke und André Treichel laden zum Weihnachtsmarkt auf dem Volksbankparkplatz ein.

Quelle: svb

Lindhorst (svb). Die Fläche für die 30 Stände sei minimal kleiner als die auf der Bahnhofstraße, meint Stefan Tölke vom Marktausschuss.

 Auf dem verzweigten Parkplatz soll ein Rundkurs entstehen, der mehr weihnachtliches Flair sowie eine angenehmere und gemütlichere Atmosphäre erzeugen soll. Ab 11 Uhr haben die altbewährten Marktbeschicker ihre Stände geöffnet. Das Karussell wird an der Einmündung zur Bahnhofstraße stehen und somit schon weithin sichtbar sein, sodass möglichst viele Besucher den Weg zum Markt finden, hofft der Marktausschuss.

 Zu bekannten Attraktionen wie dem „Orgel-Klaus“ und dem „Weihnachtsmann“ gibt es erstmals ein nostalgisches Kasperle-Theater um 12 Uhr im Schalterraum der Volksbank exklusiv für den Kindergarten Lindhorst. Um 14 Uhr und um 16 Uhr gibt es kostenlose Vorführungen für alle übrigen Kinder.

 Ebenfalls neu in diesem Jahr ist der Wunschbaum, der in Zusammenarbeit mit Matthias Hinse vom Verein „Wir für soziale Gerechtigkeit“ aufgestellt wird. An dem Baum können Eltern, die die Geschenkwünsche ihrer Kinder aus finanziellen Gründen nicht erfüllen können, Wünsche platzieren, die dann von Lindhorster Bürgern erfüllt werden können (wir berichteten). Bis zum 3. Dezember können bei Hinse telefonisch unter (05725) 7590 und per E-Mail an matthiashinse@arcor.de Wünsche eingereicht werden.

 Neben Marktständen für Leder- und Holzwaren bis hin zu Süßigkeiten und Honig sorgt der Handel- und Gewerbeverein wieder für die Verköstigung der Marktbesucher.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg