Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Pfand hilft Oberschülern

Kunden und Geschäftsleute Spenden Pfand hilft Oberschülern

Kunden, die im vergangenen Jahr auf ihr Flaschenpfand verzichtet haben, und Edeka-Inhaber Kai und Henrike Kappe (Bild, von links) haben zusammen 666 Euro für die Initiative „Wir für soziale Gerechtigkeit“ zusammenbekommen.

Voriger Artikel
„Es bewegt sich was“
Nächster Artikel
Bäder in Konkurrenz?

Lindhorst. Kappe stockte den Pfandbetrag von 482 Euro auf. Der Sprecher der Initiative, Matthias Hinse, will das Geld an die Schulsozialarbeiterin der Magister-Nothold-Oberschule, Birgit Schukowski, übergeben. In diesem Jahr soll der Betrag Schülern aus Flüchtlings- oder einkommensschwachen Familien helfen. Wie Hinse berichtet, fehle es häufig am Notwendigsten. Sogar Schulranzen und Winterschuhe können sich manche Familien nicht leisten. „Birgit Schukowski weiß am besten, welche Schüler Hilfe brauchen“, sagt er. Wie Hinse begründet, solle diese Unterstützung die Kürzung des Schulsozialfonds vom Landkreis auffangen. „Die Zahl der Bedürftigen wird größer, und der Fonds wird eingekürzt“, kritisiert der Lindhorster Kinder- und Jugendbeauftragte. „Wir springen in die Bresche, wo eigentlich der Schulträger gefragt ist.“ bab/bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg