Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lindhorst Traditionschor im Wandel
Schaumburg Lindhorst Lindhorst Traditionschor im Wandel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 01.02.2017
Der Gemischte Chor Lindhorst probt für das Benefizkonzert zugunsten der Tafel in Bad Nenndorf. Quelle: göt
Anzeige
LINDHORST

Der Chor legte einen extra Übungsnachmittag ein für das Benefizkonzert in der Wandelhalle Bad Nenndorf am 26. Februar um 15.30 Uhr. Dort sammeln mehrere Chöre erneut Geld für die Tafel.

 Der Gemischte Chor Lindhorst möchte an diesem Nachmittag mit einigen neuen Liedern glänzen. Diese wurden am Sonnabend gründlich eingeübt. Gut gelaunt machten sich die Sänger nach einigen Aufwärmübungen ans Werk mit „Oh Happy Day“. Das Lied ging vielen Chormitgliedern zum ersten Mal über die Lippen. „Wir fangen gerade erst an mit englischen Liedern“, erklärte Angelika Wagner, zweite Vorsitzende des Chores. Deshalb steht vor dem Gesangstraining erstmal die richtige Aussprache auf dem Programm. Unter der Leitung von Julia Makarova ging es schließlich an die Noten.

 Etwa 35 aktive Sänger hat der Gemischte Chor Lindhorst momentan. Verstärkung wird dringend gesucht. Um auch für jüngere Mitglieder attraktiv zu sein, erneuert der Chor gerade sein Liedgut, erklärte Wagner. Der erste Schritt ist dabei, auf englische Stücke zurückzugreifen. „Wir sind gerade im Wandel“, bestätigte Chor-Vorsitzende Lina Amelung. Auch in Zukunft soll für jeden Geschmack etwas dabei sein. Klassiker wie „Schöne Welt“, „Lobt den Herrn der Welt“ und „An hellen Tagen“ gehören schon lange ins Repertoire des Chores. Neu ins Programm aufnehmen will der Chor nun Lieder von Frank Sinatra und Elton John. Aber auch alte Schlager wie „Capri-Fischer“ finden Eingang in den Bestand. göt

Anzeige