Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Unbekannter verletzt Pferd

Außer Lebensgefahr Unbekannter verletzt Pferd

Ein Pferd ist in der Gemeinde Lindhorst offenbar am Montag durch Fremdeinwirkung verletzt worden. Die Polizei bestätigt nach einem Gespräch mit dem zuständigen Tierarzt, dass das Pferd Stichverletzungen am Bein erlitten habe. Eine Anzeige der Besitzerin liegt der Polizei noch nicht vor.

Voriger Artikel
Plan B für B-Plan
Nächster Artikel
Ständige Quelle der Inspiration

Die Polizei hat am Dienstag bei einer Razzia in der Wietersheimstraße zwei Männer festgenommen.

Quelle: rg

LINDHORST.  Die Eigentümerin des verletzten Pferdes ist bislang nicht zu erreichen gewesen. In Lindhorster Reiterkreisen hat sich der Vorfall aber bereits herumgesprochen. Dort heißt es, dass das Tier außer Lebensgefahr sei, die Verletzung konnte genäht werden. Der Tierarzt soll eine Fremdeinwirkung bestätigt haben. Auch die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, heißt es von den Stadthäger Beamten. Auch im Kreis Minden-Lübbecke hat in den vergangenen Tagen ein unbekannter Täter in vier Fällen Pferden Schnittwunden zugefügt. Ein Pferd musste sogar eingeschläfert werden. kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg