Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Unfall mit sechs Verletzten

Feuerwehrübung auf der L 370 Unfall mit sechs Verletzten

Wie es zu dem Unfall kam bleibt wohl unklar: Sechs verletze Personen haben die Feuerwehrkräfte der Ortsfeuerwehren Lindhorst und Beckedorf aus vier Autos gerettet.  Das Unglück ereignete sich am Sonnabendvormittag auf der L 370. Lindhorster Ortsbrandmeister Jörg Böhnke gibt Entwarnung: "Es handelt sich um eine Übung." 

Voriger Artikel
Fest entschlossen
Nächster Artikel
Keine größeren Verstöße der Radler
Quelle: vr

LINDHORST/BECKEDORF. Die Alarmierung ging um kurz vor 11 Uhr ein. "Die Einsatzkräfte gingen zu dem Zeitpunkt von einem Ernstfall aus", erklärt Böhnke. Nur Dennis Stronczik aus Beckedorf und Dennis Pörtge aus Lindhorst wussten Bescheid. Die beiden stellvertretenden Ortsbrandmeister hatten sich die Übung im Vorfeld ausgedacht. "Wir haben damit die Zusammenarbeit der beiden Ortsfeuerwehren geübt und primär mit Hilfeleistungsgeräten gearbeitet", so Böhnke. Für den Unfallort hatten sich die Brandbekämpfer die abgelegene Straße neben der Brücke ausgesucht um den Straßenverkehr nicht zu behindern. Neben vier Fahrzeugen der Feuerwehr, war auch ein Rettungswagen beteiligt. Insgesamt 25 Einsatzkräfte halfen bei der etwa eine Stunde andauernden Übung mit.  vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg