Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Vier Schulpferde und zwei Lehrerinnen

Lindhorst / Reit- und Fahrverein Vier Schulpferde und zwei Lehrerinnen

Dem Ländlichen Reit- und Fahrverein Lindhorst und Umgebung von 1926 steht ein aktiver Herbst bevor. Mit Sabine Weiler hat die Gruppe eine neue Reitlehrerin gewonnen, und es gibt auch zahlreiche freie Plätze beim Reitunterricht.

Voriger Artikel
Der facettenreiche Wahl-Schaumburger
Nächster Artikel
Direktor kritisiert Schulinspektion

Die Schulpferde und die Reiter des Reit- und Fahrvereins freuen sich auf neue Schüler. © gus

Lindhorst (gus). Weiler ist Inhaberin der C-Trainer-Lizenz und erteilt fortan freitags den Unterricht. Montags bis mittwochs ist Birgit Blaeser-Grobosch als Lehrerin auf den Eichhöfen aktiv. Am Donnerstag wird für alle Einsteiger oder Wiedereinsteiger Longenunterricht angeboten. Die Stunden sind jeweils am Nachmittag.

Auf den Eichhöfen stehen vier Schulpferde bereit. Eines davon ist die Haflingerstute „Merle“ mit einem Stockmaß von 1,50 Metern. Noch etwas kleiner ist „Dismo“, ein Brauner Ponywallach, Stockmaß 1,48 Meter. Die Fuchsstute „Foxy“ hat ein Stockmaß von 1,55 Metern. Das größte Schulpferd ist der braune Wallach „Cornwall“ mit einem Stockmaß von 1,63 Metern. Das Stockmaß meint die Höhe vom Huf bis zum Widerrist am Halsansatz eines Pferdes.

Wer Interesse hat, sich einmal in der Reithalle oder in den Ställen umzuschauen, kann sich an die Vereinsvorsitzende Barbara Gerhards, Telefon (0177) 6 280 387, wenden oder sich direkt mit einer Reitlehrerin in Verbindung setzten. Weiler ist unter der Rufnummer (0176) 78 497 701 zu erreichen. Blaeser-Grobosch hat die Telefonnummer (05725) 6011.

Schnupperstunden sind nach Absprache mit den Reitlehrerinnen möglich. Für die Teilnahme am Reitunterricht ist die Mitgliedschaft im Reitverein erforderlich. Die Höhe des Beitrages ist in der Rubrik Mitgliedschaft auf www.reitverein-lindhorst.de hinterlegt. Eine Reitstunde auf Schulpferden kostet derzeit 9,50 Euro, eine Longenstunde kostet 16 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg