Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Wagen rutscht in den Graben

Feuerwehr eilt zur Hilfe Wagen rutscht in den Graben

Bei einem Wendemanöver auf der Landesstraße 445 kurz vor der Sachsenhäger Kanalbrücke ist ein Auto, das aus Richtung Ottensen gekommen war, gestern gegen 11.

Voriger Artikel
Putzen, sonst droht eine Geldstrafe
Nächster Artikel
Präventionstage an der Oberschule

Lindhorst/Sachsenhagen. 45 Uhr in den Straßengraben gerutscht. Wie die Feuerwehr der Samtgemeinde Lindhorst mitteilt, habe der Fahrer den Wagen noch gefahrlos verlassen können. Die Beifahrerin allerdings nicht.

 Das Auto musste zuerst von den Einsatzkräften der Feuerwehr stabilisiert werden, da die Gefahr bestand, dass es weiter die Böschung hinabrutscht und die Frau in dem Fahrzeug verletzt wird. Anschließend konnte die Beifahrertür gefahrlos geöffnet, die Frau aus ihrer Notlage befreit und in die Obhut des Rettungsdienstes übergeben werden, berichtet die Feuerwehr. Bis auf einen kleinen Schock sei sie unverletzt geblieben. Auch am Auto sei kein großer Schaden entstanden. Insgesamt waren 20 Kräfte der Feuerwehr Lindhorst mit fünf Fahrzeugen an der Einsatzstelle. Auch Rettungsdienst und Polizei waren hinzugezogen worden. Der Einsatz dauerte 45 Minuten. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg