Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lindhorst Zehnjähriges mit den Loving Hearts
Schaumburg Lindhorst Lindhorst Zehnjähriges mit den Loving Hearts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 14.07.2016
Vor zehn Jahren wurde das Dorfgemeinschaftszentrum an der Lindhorster Bahnhofstraße aufgebaut. Quelle: kil
Anzeige
LINDHORST

Die regionale Kult-Band „The Loving Hearts" wird am Freitag, 26. August, ab 20.30 Uhr dort auftreten. Einlass ist eine Stunde früher. Bereits ab 18 Uhr „gibt es Leckeres vom Grill“, kündigt das Hof-Café Zum Pferdestall als Veranstalter an. Vor dem Konzert und während der beiden Pausenzeiten wird der Tresen geöffnet. Es gibt „Jubiläumspreise“ und der gesamte Überschuss soll gespendet werden.

Am Sonnabend, 27. August, wird außerdem eine Museumsausstellung zu dem Aufbau des Zentrums eröffnet. Gezeigt werden Bilder und Fotos der ehemaligen Baugruppe (ehrenamtliche Helfer für den Abriss und Neuaufbau vom Hof Gümmer). Die Ausstellung solle auch dokumentieren, was alles möglich sei, wenn sich Bürger ehrenamtlich für ein Dorf einsetzen, berichtet der Veranstalter.

Nach dem Jubiläumskonzert der Loving Hearts 2014 anlässlich deren 50-jähriger Bandgeschichte spielte die Gruppe auch 2015 zum 40-jährigen Bestehen der Schaumburger Nachrichten im Schlosshof Stadthagen. Nun können sich die Fans auf einen weiteren seltenen Live-Auftritt der Band freuen. Gerhard Widdel von den Loving Hearts und Reinhard Falke vom Hof-Café in Lindhorst vereinbarten den Auftritt, bei dem beliebte Oldies der sechziger und siebziger Jahre zu hören sein werden. Wie Falke ankündigt, soll es ein musikalischer Rückblick auf die Bandgeschichte werden.

The Loving Hearts werden dreimal für 40 Minuten spielen. Zehn Jahre Hof Gümmer verspreche den richtigen Rahmen für einen erneuten Oldie-Leckerbissen der Loving Hearts, meint Falke. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.hof-guemmer.de.

Die Plätze im Dorfgemeinschaftssaal sind begrenzt. Karten für zehn Euro können ab dem 11. August im Hof-Café, Telefon (05725) 94940, erworben werden. Das Café hat vom 14. Juli bis 10. August Betriebsurlaub. Auch das Bergbau- und Ziegeleimuseum macht in dieser Zeit Urlaub, allerdings besteht für Besuchergruppen die Möglichkeit, nach Absprache mit dem Museumsleiter Gunter Ludewig das Museum auch in der Urlaubszeit zu besuchen. r

Anzeige