Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Zuspruch auch aus Lindhorst

Ottensen / Osterfeuer Zuspruch auch aus Lindhorst

Gerade einmal vier Grad Celsius hat das Thermometer am frühen Ostersonnabendabend bei Sonnenuntergang gezeigt. Die Besucher des Osterfeuers der Feuerwehr Ottensen störte das allerdings kaum: Mit Bier, Musik und Bratwurst feierten sie bis in den späten Abend hinein. Auch der angrenzende Kinderspielplatz war bestens besucht.

Voriger Artikel
1300 Ostereier ausgeschossen
Nächster Artikel
Kampflos zu Meistertiteln

Ein Mitglied der Ottenser Feuerwehr hält das Osterfeuer am Leben.

Quelle: aw

Ottensen (aw). Bis zum frühen Abend waren nach Einschätzung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Norbert Bremer etwa 200 Besucher zum Gerätehaus der Feuerwehr gekommen, später sollten es noch mehr werden. Der Besucherzustrom aus Lindhorst ist nach den Worten Bremers auch in diesem Jahr wieder deutlich spürbar gewesen. Zehn Hänger voll Holz und Grünschnitt hatten die Helfer im Ort zusammengetragen und dann den Flammen übergeben.

Zuvor, gegen 18.30 Uhr, war der Osterhase nach Ottensen gekommen und hatte Ostereier an die Kinder verteilt. Ortsbrandmeister Matthias Blume hatte die 180 Eier, die die Feuerwehrleute beim Ostereierschießen in Lindhorst gewonnen hatten, zuvor noch bunt eingefärbt, wie Bremer berichtete. Während des Osterfeuers hatte Blume am Bratwurststand alle Hände voll zu tun, denn neben Bier und Glühwein erfreute sich auch das Grillgut bei den Besuchern großer Beliebtheit. Einer seiner Kollegen war unterdessen damit beschäftigt, immer wieder Äste und Grünschnitt ins Feuer zu befördern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg