Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
17-Jähriger stirbt bei Unfall

Lüdersfeld 17-Jähriger stirbt bei Unfall

Ein 17-jähriger Stadthäger ist am Mittwochabend gegen 19.15 Uhr auf der L445 zwischen Probsthagen und Lüdersfeld bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Dies hat die Polizei am Donnerstag mitgeteilt.

Voriger Artikel
Brückenabriss weiter geplant
Nächster Artikel
170 Stunden lang in Kleinstkinder hineinversetzen

Lüdersfeld (gus, r). Der Jugendliche war nach Angaben der Beamten auf seinem Leichtkraftrad unterwegs in Richtung Stadthagen, als er in Höhe eines grünen Ortshinweisschildes von einem entgegenkommenden Auto erfasst wurde. Bei dem Frontalzusammenprall wurde der Jugendliche mit seinem Fahrzeug in den Seitengraben geschleudert. Er starb an den Folgen des Zusammenstoßes.

Der Fahrer des Autos kam ebenfalls von der Fahrbahn ab, prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum und wurde verletzt in das Kreiskrankenhaus Stadthagen eingeliefert. Der 47-jährige Unfallverursacher hatte nach Zeugenaussagen einen auch in Richtung Lüdersfeld fahrenden Mofafahrer überholt und dabei wahrscheinlich den entgegenkommenden Kradfahrer übersehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg