Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Brückenabriss weiter geplant

Lüdersfeld Brückenabriss weiter geplant

Der Gemeinderat Lüdersfeld hat erneut über den Abriss der Brücke am Ziegenbach im Bereich des Meierstiegs diskutiert. Dort soll ein breiteres Bauwerk entstehen.

Lüdersfeld (gus). Hintergrund der Debatte ist das Hochwasserproblem in der Umgebung. An der Brücke staue sich das Wasser nach heftigen Niederschlägen. Nach Worten des Bürgermeisters, Wilfried Schröder, ist eine Bachbettbegradigung geplant. Anschließend würde eine breitere Brücke installiert und das Gelände stufenförmig angeglichen.

Dieses Verfahren muss laut Schröder aber noch von übergeordneter Stelle abgesegnet werden. Zuständig ist die Untere Naturschutzbehörde (Landkreis). Außerdem wäre die Zustimmung von Anliegern nötig. Einer davon müsste einen Grundstückstausch hinnehmen.

Bürgermeister Schröder sagte, dass der betreffende Lüdersfelder im Falle des Falles einverstanden wäre. Norbert Wilkening fügte hinzu, dass es unter den Anliegern breite Zustimmung gäbe, weil vielen geholfen würde.

Billig wird das Ganze nicht. 5000 Euro betrügen allein die Planungskosten. Die Kosten für den Bau bezifferte Schröder nicht exakt. 10000 Euro kämen wohl mindestens zusammen, weil neue Fundamente zu konstruieren seien. Immerhin würde ein Grundstückseigentümer das Ausbaggern und den Abtransport von Boden übernehmen.

In dieser Sache wurde keine Entscheidung gefällt, es seien erst weitere Informationen einzuholen. Ein Kostenvoranschlag soll auf den Tisch, bevor das Genehmigungs- und das Planungsverfahren angeschoben werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg