Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lüdersfeld Freie Farbwahl
Schaumburg Lindhorst Lüdersfeld Freie Farbwahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 06.04.2017
Betriebe im Vornhäger Gewerbegebiet dürfen Dächer und Fassaden künftig in ihren Unternehmensfarben streichen. Quelle: tro
LÜDERSFELD

„Die Außenwände sollen sehr häufig mit Farbgebungen versehen werden, die mit dem jeweiligen Unternehmen in Verbindung stehen“, sagte Bürgermeister Wilfried Schröder (CDU). „Die örtlichen Bauvorschriften stellen sich in Bezug auf die heutigen Gestaltungsanforderungen zunehmend problematisch dar.“

Die Gemeinde werde zunehmend mit Änderungsanfragen der Unternehmen konfrontiert. Ursprünglich sah der Plan vor, dass die Farben der Außenwände und Dächer „zwischen rot und braunrot“ liegen müssen. Diese Bestimmung wurde nun ersatzlos aufgehoben. Alle anderen Anforderungen an die bauliche Gestaltung bleiben aber bestehen.

„Farbvorschriften machen in einem Gewerbegebiet wenig Sinn“

Die Änderungen „dienen auch der Verbesserung von Betriebsstandorten, da die Wiedererkennbarkeit und damit die Wahrnehmung von Betrieben schneller erfolgt“, begründete Schröder den Beschluss. Dies könne dazu beitragen, dass Betriebsstandorte gesichert sowie Arbeitsplätze erhalten und geschaffen werden.

Ratsherr Norbert Wilkening (Bündnis 90/Die Grünen) begrüßte die Änderung ausdrücklich. „Farbvorschriften machen in einem Gewerbegebiet wenig Sinn“, sagte er. Vielen Unternehmen sei es wichtig, ihre „Corporate Identity“ auf diese Weise nach außen wiederzugeben. tro