Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Funkenflug setzt Halle in Brand

Fahrlässige Brandstiftung Funkenflug setzt Halle in Brand

Fahrlässige Brandstiftung ist der Grund dafür, dass gestern ein Gebäudeteil der Firma Autokontor Bayern zerstört wurde.

Voriger Artikel
Nikolaus kommt nachmittags
Nächster Artikel
Premiere in der Kapelle

Die Feuerwehren löschen den Brand.

Quelle: hga

Lüdersfeld. Das Unternehmen hat an der Schachtstraße 2 in Lüdersfeld eine Niederlassung. Wie Feuerwehr und Polizei berichten, sei der Brand durch Funkenflug verursacht worden. Handwerker hatten mit einer Flex ein Loch in die Leichtmetallbau-Wand einer Halle sägen wollen, um eine Tür einzubauen.

Dabei seien Funken in ein Behältnis mit Öl geraten, das sich entzündet hat, wie die Einsatzkräfte mitteilen. Die Feuerwehren aus Lüdersfeld, Lindhorst und Heuerßen rückten gegen 11.40 Uhr an und hatten bis 13.45 Uhr zu tun, um den Brand zu löschen. Laut Polizei liegt der entstandene Schaden bei rund 10 000 Euro.  bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg