Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lüdersfeld Umstellen und neu aufstellen
Schaumburg Lindhorst Lüdersfeld Umstellen und neu aufstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.02.2016
 60 Jahre in der Feuerwehr: Adolf Buhr (von links), Erhard Bottin, Wilhelm Mensching und Friedrich Neumann. Quelle: sk
Anzeige
Vornhagen

Die Fusion – als Ergebnis eines Gutachtens im Rahmen eines Feuerwehrbedarfsplanes vom Samtgemeinderat 2015 beschlossen – war am Sonnabend Hauptthema der Versammlung im Vornhäger Krug. Für die neue Wehr soll im kommenden Jahr auf einem Grundstück an der Grenze zwischen Lüdersfeld und Vornhagen ein neues Feuerwehrgerätehaus gebaut werden.

 Noch geht also mindestens ein Jahr ins Land bis zur praktischen Zusammenlegung der Wehren. Die Zeit will Ortsbrandmeister Jörg Vogel nutzen und die Vornhäger Feuerwehr weiter ausbauen. So gibt es in der Wehr in den kommenden Tagen den ersten Atemschutzgeräteträger. Die Vornhäger Blauröcke zählen aktuell 21 aktive Kameraden, die Jugendwehr acht Mitglieder.

 Die Aufgabe der Vornhäger Wehr als eigenständige Struktur sieht Vogel mit Bedauern und skeptisch, befürchtet unter anderem, dass die durch die Fusion entstehende größere Einheit Kosten in nicht bedachtem Umfang verursachen könnte. Andererseits beschrieb der Ortsbrandmeister die Zusammenarbeit mit den Lüdersfelder Kameraden als „sehr fruchtbar“. Man müsse sich nun umstellen und neu aufstellen.

 Samtgemeindedirektor Andreas Günther sah, dass die Konsequenz aus der gutachterlichen Beurteilung den Wehren zunächst wehtue. Allerdings werde mit der Fusion der Fortbestand des Brandschutzes gesichert und ein gutes Umfeld geschaffen für Menschen, die „mit Leib und Seele“ in der Feuerwehr Dienst tun.

 Während der Versammlung ehrte Uwe Blume, Abschnittsleiter Nord, Adolf Buhr, Erhard Bottin, Wilhelm Mensching und Friedrich Neumann für 60-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr.

Von Vera Skamira

Der TuS Lüdersfeld hat seinen Vorstand in allen Positionen bestätigt. Die 72 stimmberechtigten Mitglieder, die zur Jahresversammlung in das Sport- und Kulturzentrum gekommen waren, wählten ihre Vertreter einstimmig.

05.02.2016
Lüdersfeld Anlieger zeigt TuS Lüdersfeld an - Nachbar spielt nicht mit

Viel Positives hatten der Vorsitzende des Turn- und Sportvereins (TuS) Lüdersfeld, Günter Schiller, und die Spartenleiter bei der Jahresversammlung des Vereins zu berichten.

04.02.2016
Lüdersfeld Lüdersfelder Feuerwehr intensiviert Zusammenarbeit mit Vornhagen - Wehren agieren Hand in Hand

Der Feuerwehrbedarfsplan, die Fusion mit der Ortsfeuerwehr Vornhagen sowie seltene Ehrungen und Beförderungen haben den Verlauf der Jahresversammlung der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Lüdersfeld bestimmt.

18.12.2015
Anzeige