Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lüdersfeld Klein aber fein: Erntefest in Vornhagen
Schaumburg Lindhorst Lüdersfeld Klein aber fein: Erntefest in Vornhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 14.09.2011
Das Erntefest hat Tradition: Bereits 1947 wurde auf dem heutigen Hof Ranck gefeiert. Quelle: pr
Anzeige

Vornhagen (hga). Gegen 17 Uhr machen sich die Einwohner samt einiger Erntewagen auf, um zunächst beim Erntebauernpaar zu feiern und im Anschluss die Erntekrone in das Festzelt zu bringen. Das Zelt wartet auf dem Gelände am Feuerwehrgerätehaus auf den Zug. Weit haben sie es nicht, der Hof von Heike und Gerhard Ranck liegt ganz in der Nähe. Ab 20 Uhr wird im Zelt weitergefeiert, dazu sind alle Bürger und Gäste herzlich eingeladen.

Die Erntekrone entstand bereits vor einiger Zeit auf Hof Ranck. Damit kehrte eine alte Tradition zurück. Bereits 1947 wurde dort die erste Erntekrone der Nachkriegszeit gebunden. Damals hieß er noch Hof Wilkening, Knechte und Mägde waren maßgeblich an der Entstehung beteiligt. 64 Jahre später waren es Einwohner und Freunde, die sich um die Erntekrone kümmerten. Freitag werden sich die Vornhäger zu einer kleinen Sternfahrt Richtung Hof Ranck aufmachen. Vier bis fünf eigene Wagen werden dort eintreffen. Es sind Wagen aus Vornhagen, dort geschmückt und bereitgestellt.

Sicher stellt das Erntefest in Vornhagen nicht das größte in Schaumburg dar., aber der familiäre Charakter und die Feierlaune der Einwohner verleihen dem Ganzen seinen eigenen, unverwechselbaren Reiz. Dazu gehört auch Stefan Lindenberg aus Münchehagen, der beim Erntebauern mit seinem Akkordeon für musikalische Umrahmung sorgen wird. Im Festzelt wird es feuchtfröhlich weitergehen – die Vornhäger verstehen, ihre Feste zu feiern.

Mit dem Tanz um die Erntekrone soll das Fest traditionell eröffnet werden. Das Zelt bleibt bis Sonntag. Dann gibt es dort ein Katerfrühstück, wenn ab 11 Uhr die Kyffhäuserkameradschaft Probsthagen-Vornhagen-Habichhorst ihre Schützenkönige kürt.

Anzeige