Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Mit 4,28 Promille im Sattel

Fahrradunfall in Vornhagen Mit 4,28 Promille im Sattel

Da staunt sogar die Polizei: Bereits am 21. Juni ist es in Vornhagen zu einem Fahrradunfall gekommen. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer überholte einen auf dem Radweg fahrenden Fahrradfahrer. Als der Autofahrer in den Rückspiegel sah, stellte er fest, dass der Radfahrer verschwunden war.

Voriger Artikel
Mofa-Tuner zum zweiten Mal ertappt
Nächster Artikel
Ziegenbach hat „genug Luft“

Symbolbild

Quelle: dpa

VORNHAGEN. Er kehrte um und fand den 42-jährigen Mann aus Lüdersfeld im Graben mit Kopfverletzungen und nicht ansprechbar vor. Der Autofahrer alarmierte die Polizei und der Radfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Ergebnisse der Blutabnahme des Radlers liegen jetzt vor: 4,28 Promille. „Das ist schon ein stolzer Wert, den wir nicht häufig haben“, sagt ein Sprecher der Polizei.  vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg