Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lüdersfeld Rüpel-Fahrer bedroht Rentner
Schaumburg Lindhorst Lüdersfeld Rüpel-Fahrer bedroht Rentner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 25.11.2015
Anzeige
Vornhagen

Nach Angaben der Polizei war am Mittwoch gegen 9.45 Uhr ein 74-jähriger Lindhorster mit seinem VW Golf auf dem Weg von Lüdersfeld in Richtung Vornhagen, als er von einem von hinten kommenden Fahrer eines schwarzen VW Passats bedrängt und mit Lichthupe belästigt wurde. Bei dem folgenden Überholmanöver soll der Passat-Fahrer den Golf bis auf den Grünstreifen abgedrängt haben.
Als beide Autos an der Kreuzung Vornhäger Krug vor der Ampel halten mussten, wollte der Rentner den Passat-Fahrer zur Rede stellen. Dieser reagierte zunächst nicht. Als der 74-Jährige nicht locker ließ, beschimpfte der junge Mann den Rentner wüst und drohte ihm Prügel an. Daraufhin stieg der 74-Jährige wieder in sein Auto und setzte seine Fahrt fort. Bei der Polizei erstattete er Anzeige wegen Beleidigung und Straßenverkehrsgefährdung.
Der Passat-Fahrer wird als junger Mann Anfang 20, 1,85 bis 1,90 Meter groß, mit kurzen, braunen Haaren beschrieben. Er soll akzentfrei Deutsch gesprochen haben und in Begleitung einer jungen Frau mit langen, blonden Haaren gewesen sein. Der Passat hatte Schaumburger Kennzeichen. Zwei Zeugen, die mit im Auto des Rentners saßen, haben die Vorwürfe bestätigt. Die Polizei bittet um Hinweise unter (05721) 40040. ber

Anzeige