Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lüdersfeld Schoppen mit Falkner und Hundespezialist
Schaumburg Lindhorst Lüdersfeld Schoppen mit Falkner und Hundespezialist
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 12.08.2011

Lüdersfeld (gus, r). Als Neuheit kündigen die Veranstalter eine Pinwand-Tauschbörse für Waffen und Jagdartikel an. „Hier versuchen wir Jungjäger, die noch Jagdgebrauchsgegenstände suchen, mit Waidmännern, die vielleicht aus Altersgründen etwas verkaufen möchten, zusammenzubringen. Also soll hier keiner sein Gewehr, das er verkaufen möchte, mitbringen“, erklärt Rolf Parno Wirt des „Dicken Heinrich“. Die sei auch gar nicht erlaubt. Es genüge, einen Zettel mit den Daten und einem Foto auf die Pinwand zu heften.

Herbert Langhanki, der Vorsitzende des Deutsch-Kurzhaarclubs und Jagdgebrauchshundevereins Schaumburg Lippe stellt mehrere Jagdhunderassen auf dem Laufsteg vor. Auch ein Falkner ist beim vor Ort und erklärt die Jagd mit einem Greifvogel. Die „Schaumburger Jagdhornbläser“ unter der Leitung von Klaus Gehrke unterhalten das Publikum mit Jagdsignalen.

Für die Kinder steht zusätzlich zum großen Spielplatz eine Hüpfburg bereit. Auf dem neuen Boule-Platz bietet sich für Freunde dieses Sports die Chance, ihr Können zu beweisen. Aus der eigenen Wild- und Landfleischerei des Gasthauses werden Wildbratwürste, Rehrückenmedaillons und Hirschrückensteaks gegrillt. An der Fleisch- und Wursttheke gibt es Wildspezialitäten zu kaufen.