Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
62 Haltestellen abgeklappert

Bürgerbus-Verein Samtgemeide Lindhorst 62 Haltestellen abgeklappert

Beim Bürgerbus-Verein Samtgemeide Lindhorst haben Axel Bittner und Joachim Nake nach erfolgreicher Ausbildung ihren ehrenamtlichen Dienst als Busfahrer aufgenommen. Das hat Vorsitzender Hans Bielefeld mitgeteilt. In exakter Reihenfolge wurden alle 62 Haltestellen in den Mitgliedsgemeinden angefahren.

Voriger Artikel
Alte B65-Trasse wird schmaler
Nächster Artikel
Decker: Wollen erklären, was Sache ist

Axel Bittner (links) und Joachim Nake verstärken das Lindhorster Fahrerteam.

Quelle: pr

SAMTGEMEINDE LINDHORST. Nachdem die Voraussetzungen zur Erlangung des Personenbeförderungsscheines erfüllt gewesen seien, habe Fahrdienstleiter Siegfried Schäfer die beiden neuen Fahrer beim Kennenlernen der drei Linien in der Samtgemeinde begleitet und sie in das Liniennetz eingeführt. Dabei seien in exakter Reihenfolge alle 62 Haltestellen in den Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde angefahren worden. Die festgelegte Route ähnele einer Sternfahrt, da die Fahrten aus Lüdersfeld, Heuerßen und Beckedorf immer direkt in das Mittellzentrum Lindhorst zielen. Bei der Rückfahrt gelte die gleiche Route, beschreibt Bielefeld. So könnten die Fahrgäste schon nach zwei Stunden „ihre Haltestelle in der Gemeinde“ wieder erreichen.

Für einen längerem Aufenthalt in Lindhorst bieten sich die Nachmittagsfahrten des Bürgerbusses an, wie der Vorsitzende empfiehlt. Dienstags, donnerstags und freitags können die Gäste vormittags nach Lindhorst fahren und die Rückfahrt am Nachmittag antreten. Fahrpläne stehen in den Verwaltungen und Geschäften oder im Internet unter www.buergerbus-lindhorst.de zur Verfügung.

Nähere Auskünfte zum Bürgerbus Lindhorst erhalten interessierte Bürger und potenzielle Fahrer bei den Vorsitzenden Hans Bielefeld unter der Telefonnummer (05725) 6064 und bei Günter Kasulke unter (05725) 4628.  r/bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg