Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Lindhorst Bürgerbus und Senioren-Taxi verbinden
Schaumburg Lindhorst Samtgemeinde Lindhorst Bürgerbus und Senioren-Taxi verbinden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 13.12.2015
Anzeige
Samtgemeinde Lindhorst (kil)

Hans Bielefeld, Vorsitzender des Vereins, und Manfred Völker, Vorsitzender des Senioren- und Behindertenbeirates sehen in der Verzahnung beider Services „eine erhebliche Erhöhung der Flexibilität“. So gebe es viele Kombinationsmöglichkeiten für die Nachmittagsangebote des Bürgerbusses, der bis 18 Uhr unterwegs ist und dem Senioren-Taxi, das speziell in den Abendstunden genutzt werden kann.
So könnten Einwohner aus Lüdersfeld, Heuerßen und Beckedorf beispielsweise mit dem Bürgerbus zum Arzttermin, Einkaufen oder Schwimmen nach Lindhorst fahren und abends mit dem Seniorentaxi wieder zurück.
Wie funktioniert das Seniorentaxi? Das freiwillige Angebot des Landkreises richtet sich an Schaumburger ab 65 Jahren und Menschen mit einem Schwerbehindertenausweis. Jede anspruchsberechtigte Person erhält pro Jahr zehn Bons. Pro Bon reduziert sich der Taxifahrpreis um 2,50 Euro. Zeitlich ist das Taxi-Angebot montags bis freitags von 18 Uhr bis zum nächsten Morgen um 6 Uhr nutzbar. Sonnabends bereits ab 14 Uhr und sonntags den ganzen Tag. Auch ein Taxiunternehmen in der Samtgemeinde Lindhorst habe sich verpflichtet, die Bons für das Senioren-Taxi anzuerkennen, heißt es in der Pressemeldung weiter.
Anträge für eine Berechtigungskarte, die man benötigt, um das Senioren-Taxi in Anspruch zu nehmen, gibt es im Lindhorster Rathaus, Zimmer 6 bei Frau Birgit Gerland, Telefon (0 57  25) 70  01 17. Die Verwaltungsmitarbeiterin erteilt auch weitere Informationen rund um das Angebot. Die neuen Bons haben ab dem 1. Januar Gültigkeit.

Samtgemeinde Lindhorst Fraktionen des Lindhorster Samtgemeinderates tagen - Sicherungskonzept abgewendet

Die Samtgemeindeverwaltung ist zusammen mit den Fraktionen aus dem Samtgemeinderat in die Haushaltsklausur gegangen. Der Samtgemeinde Lindhorst drohte für das kommende Jahr ein Konsolidierungskonzept.

03.12.2015

Die Ottenser Ortswehr wird im kommenden Jahr aufgelöst. Das hat der Samtgemeinderat bei zwei Gegenstimmen und zwei Enthaltungen beschlossen.

30.11.2015

Der Samtgemeinderat entscheidet am Donnerstag über die Zukunft der Ortswehr Ottensen. Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote zeigt sich besorgt wegen der geplanten Auflösung.

28.11.2015
Anzeige