Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Busstopp kommt in den Fahrplan

Bürgerbus Lindhorst Busstopp kommt in den Fahrplan

Ab dem nächsten Fahrplanwechsel des Lindhorster Bürgerbusses soll auch die neu gebaute Bushaltestelle in Kobbensen angefahren werden. Das hat der Vorsitzendes des Bürgerbus-Trägervereins, Hans Bielefeld, mitgeteilt. Der Verein hält die neue Bushaltestelle für sicher positioniert.

Voriger Artikel
Zuschüsse auch für Private
Nächster Artikel
Bekenntnis zum Bad ist das Wichtigste

SAMTGEMEINDE LINDHORST. „Große Freude“ habe außerdem die Freigabe der Kreuzung zwischen Kobbensen und Heuerßen beim Fahrerteam des Bürgerbusses ausgelöst, teilt Bielefeld mit. So sei jetzt die Zeit der Umleitungen auf dieser Strecke vorbei. Der Umweg über die Kobbenser Straße Im Dorfe sei zwar nicht sehr lang gewesen, habe es aber beim Übergang zur Bundesstraße in sich gehabt, berichet der Vorsitzende. Vor allem die Autokolonnen aus Richtung Beckedorf hätten regelmäßig für lange Wartezeiten gesorgt.

Die Fahrpläne des Bürgerbusses werden bei der Samtgemeinde Lindhorst und den Gemeindeverwaltungen sowie in den Lindhorster Geschäften ausgelegt und können im Internet unter www.buergerbus-lindhorst.de eingesehen und kopiert werden. Nähere Auskünfte erteilen Hans Bielefeld, Telefon (05725) 6064 und Günter Kasulke (05725) 4628.  r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg