Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehrspitzen ernannt

Bedarfsplan Feuerwehrspitzen ernannt

„Der Feuerwehrbedarfsplan ist da“, hat Samtgemeindebürgermeister Andreas Günther bei der Samtgemeinderatssitzung verkündet. Doch die Öffentlichkeit bekommt die Ergebnisse erst nach den Besprechungen in den Feuerwehren präsentiert und muss sich noch bis Anfang Juli gedulden.

Voriger Artikel
Keine Ferienbetreuung und Kindergartenübergabe in Lindhorst
Nächster Artikel
Bauhof ist „zu 100 Prozent ausgelastet“

Samtgemeinde Lindhorst (bab). „Dann werden wir den Plan hier vorstellen“, kündigte Günther für die „nächste Sitzungswelle“ an. Einem engeren Kreis sei der Plan bereits vorgelegt worden, sagte Günther. Im nächsten Schritt werde nun das Gemeindekommando mit den Ergebnissen konfrontiert, danach werde die Analyse den einzelnen Ortskommandos vorgestellt. „Dann werden wir sehen, wie wir beschlusstechnisch reagieren“, sagte Günther, der noch einmal daran erinnerte, dass sich alle Seiten darauf geeinigt hatten, die Ergebnisse der Untersuchung zu akzeptieren.
Die neuen Ortskommandos sind zudem vom Samtgemeinderat bestätigt worden und die Spitzen der Feuerwehren wurden einstimmig ernannt. Bestätigt wurde auch der Ortsbrandmeister der Feuerwehr Lindhorst: der 53-jährige Jörg Böhnke. Der Rat ernannte zu dessen Stellvertreter den 38-jährigen Dennis Pörtge.
Zum neuen Ortsbrandmeister der Feuerwehr Heuerßen wurde der 57-jährige Jan-Alfred Kotlarski ernannt, der zuvor von den Ratsherren aus seinem vorherigen Stellvertreterposten entlassen wurde. Zum neuen Stellvertreter des Heuerßer Ortsbrandmeisters beriefen die Ratsherren den 46-jährigen Armin Stöber. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg