Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Lindhorst Grüne aus Lindhorst komplettieren Liste
Schaumburg Lindhorst Samtgemeinde Lindhorst Grüne aus Lindhorst komplettieren Liste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 20.06.2016
Die Grünen treten mit „Querdenkern“ bei den Wahlen an.  Foto: pr.
Anzeige
SAMTGEMEINDE LINDHORST

 Die Liste der Grünen führt Stefanie Sonnekalb-Unruh an, die bereits seit 2011 ein Mandat im Gemeinderat Lindhorst hat. Auf Platz 2 folgt Matthias Hinse, Fraktionsvorsitzender der Grünen auf Gemeinde- und Samtgemeindeebene. Platz 3 und Platz 4 besetzen Ulf Dönau aus Heuerßen, der seit 2015 im Gemeinderat sitzt, und Jens Harmening aus Beckedorf, Mandatsträger in seiner Gemeinde und seit 2015 Samtgemeinderatsmitglied. Auf Platz 5 folgt Andreas Kobel aus Schöttlingen. Nils-Niklas Hinse und Marc Kasulke gehen auf Platz 6 und 7 in die Wahl.

Als positive Erfolge der letzten Jahre nennen die Grünen zum Beispiel ihren Antrag aus dem Jahr 2013, eine Energieeffizienzprüfung der Kläranlage durchführen zu lassen. „Nach Umsetzung der empfohlenen Änderungen, die aus dem Gutachten resultierten, spart die Samtgemeinde nun jährlich viele Tausend Euro an Energiekosten. Hier will man weiter ansetzen.“

Auch eine Effizienzprüfung der Verwaltung halten die Grünen für nötig. Mehr als fünf Jahre habe die Verwaltung gebraucht, um zu dem Schluss zu gelangen, die Eröffnungsbilanz nicht alleine zu schaffen, heißt es. „Schlechte Abläufe und mäßige Kommunikation zwischen Verwaltung und Politik darf es in der nächsten Legislaturperiode so nicht mehr geben.“ kil

Samtgemeinde Lindhorst Ratsmitglieder für Regelungen - Katzenverordnung für Lindhorst

Auf Anregung der Gemeinde Heuerßen hat die Samtgemeinde Lindhorst jetzt eine Verordnung über die Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht von freilaufenden Katzen beschlossen.

21.05.2016

Das Lindhorster Rathaus soll barrierefreier werden. Darauf hat sich der Samtgemeinderat geeinigt.

19.05.2016
Samtgemeinde Lindhorst Telekom nimmt Kommunen ins Ausbauprogramm 2016 auf - Schnelleres Internet für Lindhorst

Einen sechsstelligen Betrag will die Telekom in den Breitbandausbau in den Gemeinden Lindhorst, Beckedorf, Kobbensen und Lüdersfeld investieren.

14.05.2016
Anzeige