Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Jugendfeuerwehr Heuerßen hat wieder die Nase vorn

Samtgemeinde Lindhorst / Winterwettbewerb der Gemeindefeuerwehr Jugendfeuerwehr Heuerßen hat wieder die Nase vorn

Sieger des Winterwettbewerbs aller vier Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Lindhorst ist erneut die Jugendfeuerwehr Heuerßen. Die Jugendlichen mussten im Winterhalbjahr 2011/2012 insgesamt drei Disziplinen absolvieren. Nach einem Bowlingturnier und einer Nachtwanderung endete die Aktion am Sonnabend mit einem Fußballkicker-Turnier im Gerätehaus Lindhorst.

Voriger Artikel
Uwe Schrader schiebt sich noch vorbei
Nächster Artikel
Viel Wind um wenig bis nichts

Die Jugendfeuerwehr Heuerßen gewinnt den neu gespendeten Wanderpokal.

Quelle: svb

Samtgemeinde Lindhorst (svb). „In diesem Jahr gibt es ein Novum“, sagte Gemeindejugendfeuerwehrwart Michael Lücker bei der Siegerehrung. Es gab nämlich keinen vierten Platz. Die Jugendlichen der Feuerwehren Beckedorf-Ottensen und Lindhorst teilten sich mit Punktegleichstand den dritten Platz. Die Nachwuchsbrandschützer aus Lüdersfeld-Vornhagen schafften es auf Rang zwei.

Weil die Heuerßer dieses Turnier zuletzt dreimal hintereinander gewannen, durften sie den alten Wanderpokal behalten. Die neue Trophäe spendete der Feuerschutzausschussvorsitzende, Frank Stahlhut. Die Frage Lückers, ob den Jungen und Mädchen das Kickerturnier gefallen habe, beantworteten die Teilnehmer mit einem lauten „Ja“.

In den vergangenen Jahren hatte der Wettbewerb mit einer sportlichen Disziplin in der Lindhorster Turnhalle geendet. „Wir wechseln jedes Jahr die Disziplinen“, meinte Lücker. Man versuche, den Wettbewerb im kommenden Winter um eine vierte Disziplin zu erweitern.

„Der Wettbewerb dient dazu, den Jugendlichen einige besondere Aktionen außerhalb des normalen Dienstplanes anzubieten sowie die Zusammenarbeit der einzelnen Jugendfeuerwehren untereinander zu fördern“, erklärte der Gemeindejugendwart.

Nach dem Kickern konnten sich die Wettbewerbsteilnehmer mit Pizza stärken und im geselligen Teil der Veranstaltung ihre Kameradschaft pflegen und neue Freundschaften schließen. Im nächsten Winter stehen vielleicht wieder Eisstockschießen oder Rodeln auf dem Programm, wenn das Wetter mitspielt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg