Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Lindhorst Verein appelliert: Windparks zulassen
Schaumburg Lindhorst Samtgemeinde Lindhorst Verein appelliert: Windparks zulassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 21.01.2016
Anzeige
Samtgemeinde Lindhorst (bab)

Der Bauausschuss der Gemeinde hatte bei der jüngsten Sitzung mehrheitlich einer Stellungnahme zur siebten Änderung des Flächennutzungsplans zugestimmt und diese auch dem Rat empfohlen. Der Gemeinderat wird am Mittwoch über die Stellungnahme abstimmen. Hintergrund: Lindhorst hat Angst, dass es von Windrädern „umzingelt“ wird (SN berichteten), unter anderem deshalb, weil die Abstände zwischen den Gebieten den Ratsherren zu gering sind. Lindhorst bezieht sich dabei auf Empfehlungen, die einen Mindestabstand von fünf Kilometern zwischen zwei Vorrangflächen vorsehen.
„Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich dabei keineswegs um eine zwingende Vorgabe handelt, sondern lediglich um eine ,weiche‘ Empfehlung, die außerdem nicht in die Endfassung des Windenergieerlasses des Landes vom Dezember 2015 übernommen worden ist“, informiert Manfred Görg, Vorstandsvorsitzender der Bürgerenergiewende Schaumburg. Zudem erinnert der Verein daran, dass es die Samtgemeinde Lindhorst selbst war, welche die nun strittige Fläche am Lohhof im Entwurf des Flächennutzungsplans aufgenommen habe, „wodurch die engere Nachbarschaft der Windvorranggebiete entstanden ist“.
Neben den Vorteilen der Windenergie aus ökologischer Sicht führt die Bürgerenergiewende Schaumburg auch die ökonomischen Möglichkeiten an, die in der Ausweisung neuer Flächen liegen. Die Windenergienutzung biete „die große Chance zur Steigerung der regionalen Wertschöpfung gerade im ländlichen Raum“. Dazu sei auch die Bürgerenergiegenossenschaft Schaumburg gegründet worden, die Bürgern gezielt die Möglichkeit von Beteiligungen an Investitionen und Erträgen eröffne. „Von den Entwicklern der Windvorranggebiete in der Samtgemeinde Lindhorst hat die Genossenschaft die Zusage, dass sie je nach dem eingesammelten Kapital in Anlagen wird investieren können“, heißt es.

Eines der heikelsten Themen im Jahr 2015 war für Lindhorsts Samtgemeindebürgermeister Andreas Günther die Umsetzung der Ergebnisse des Feuerwehrbedarfsplans.

02.01.2016
Samtgemeinde Lindhorst Erster Betriebsjahr in Lindhorst - Bürgerbus: Stolz auf das Ergebnis

Der Bürgerbus fährt an Silvester lediglich am Vormittag. Ansonsten läuft der Betrieb für den Rest des Jahres laut Fahrplan. Das hat der Vereinsvorstand mitgeteilt, der ein positives Fazit kurz vor Ende seines ersten Betriebsjahres zieht.

01.01.2016
Samtgemeinde Lindhorst Verzahnung der beiden Fahrangebote - Bürgerbus und Senioren-Taxi verbinden

Das Angebot des Bürgerbusses in der Samtgemeinde Lindhorst lasse sich sehr gut mit dem kreisweiten Senioren-Taxi verbinden. Darauf weist der Bürgerbusverein Lindhorst in einer Pressemitteilung hin.

13.12.2015
Anzeige