Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Verein feiert Bürgerbusbetrieb

Schlüsselübergabe Verein feiert Bürgerbusbetrieb

Mit einem Tag der offenen Bürgerbus-Tür beim Café Pferdestall in Lindhorst hat der Bürgerbusverein der Samtgemeinde Lindhorst offiziell das neue Fahrzeug eingeweiht. Vereinsvorsitzender Hans Bielefeld bezeichnete den Transporter passend als „den Bus für die Besorgungen des täglichen Lebens“. Der Fahrtbetrieb läuft seit Januar.

Voriger Artikel
Treffen auf der Streuobstwiese
Nächster Artikel
Schulen fordern mehr Unterstützung für Flüchtlinge

Hans Bielefeld (vorne, von links) und Samtgemeindebürgermeister Andreas Günther nehmen von Jörg Farr den Schlüssel entgegen. Im Hintergrund freuen sich die ehrenamtlichen Fahrer.

Quelle: mak

Samtgemeinde Lindhorst (mak). Alle interessierten Bürger der Samtgemeinde durften sich an diesem Tag ein Bild vom Bürgerbus machen – Probesitzen inklusive. Elfriede Winkler (80) aus Lindhorst fand sogleich lobende Worte: „Die Sitze sind sehr bequem, vor allem der Tritt als Einstiegshilfe gefällt mir sehr!“ Da die alte Dame beim gehen auf einen Stock angewiesen ist, helfen ihr solche Vorrichtungen sehr. „Mein Mann hat zwar ein Auto, aber ich werde den Bus bestimmt mal in Anspruch nehmen“, fügte die Seniorin hinzu.

Für eine Überraschung sorgte an diesem Tag André Treichel, Vorsitzender des örtlichen Handel- und Gewerbevereins (HGV). Er kündigte an, dass der HGV den Bürgerbusverein ab dem 1. Juli mit dem „Lindhorster Taler der kleinen Wege“ unterstützen wird. „Jeder, der in einem der Mitgliedsgeschäfte eine Fahrkarte des Bürgerbusses vorlegt, bekommt einen Taler im Wert von 50 Cent überreicht“, erklärte Treichel. Diese 50 Cent werden bei Fahrtantritt verrechnet und vom Gewerbeverein an den Bürgerbusverein überwiesen. Wie der Vorsitzende Treichel betonte, wird zu Aktion zunächst für drei Monate laufen.

Landrat Jörg Farr ließ es sich nicht nehmen, für eine symbolische Schlüsselübergabe nach Lindhorst zu kommen. Die Tochter des Samtgemeindebürgermeisters Andreas Günther fertigte extra zu diesem Anlass eine Riesenversion des Schlüssels aus Styropor an, verriet Bielefeld. „Ich hoffe, dass der Bürgerbus in Lindhorst nun auch zahlreich genutzt wird“, sagte Farr.

Er überreichte den Schlüssel an Bielefeld und Günther, Bielefeld reichte das symbolische Exemplar schließlich an Fahrdienstleiter Siegfried Schäfer weiter. „Ohne euer ehrenamtliches Engagement könnte der Bürgerbus keine Bürger befördern, euch gebührt unser besonderer Dank für eure Leistung und eure Geduld“, schloss Bielefeld ab.

-> Das Fahrerteam des Bürgerbusvereins besteht derzeit aus 16 Mitgliedern. Neue Fahrer sind jederzeit willkommen und können sich bei Interesse mit Hans Bielefeld unter (0 57 25) 60 64 in Verbindung setzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg