Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
168 Schüler gehen auf „Expedition“

Bad Nenndorf / GBN 168 Schüler gehen auf „Expedition“

In der rappelvollen Schulaula haben die neuen Fünftklässler des Gymnasiums Bad Nenndorf (GBN) am Donnerstag mit Mama und Papa, Geschwistern und Großeltern, Tanten, Onkeln und Freunden ihre Einschulung gefeiert.

Voriger Artikel
Dubios und undurchsichtig
Nächster Artikel
Auch das „Außerhalb“ berührt

Sie heißen ihre neuen Mitschüler mit einem Theaterstück willkommen: Die Mitglieder der Theatergruppe der 6d.

Quelle: kle

168 Jungen und Mädchen lernten an diesem Tag ihre neuen Lehrer Klassenräume kennen. Insgesamt sechs fünfte Klassen zählt das GBN damit im aktuellen Schuljahr.

 Schulleiterin Irmtraud Gratza-Lüthen hieß ihre neuen Schützlinge willkommen im Gymnasium. Sicher seien viele von ihnen nervös und verunsichert. Am besten sollten sie sich die Zeit, die vor ihnen liegt, als Expedition mit einem großen Schiff vorstellen. Auch wenn man nicht wisse, wie es laufe und wohin es gehe, „eines ist sicher: So eine Fahrt ist ein Riesenabenteuer“. Auf ihrer Reise würden sie viel erleben, neue Länder entdecken und neue Sprachen erlernen.

 Für die Unterhaltung sorgten der Unterstufenchor unter der Leitung von Andreas Hettwer und die Schüler der Klasse für Darstellendes Spiel, der 6d, von Lehrer Niels Koblitz. Den Anfang machten die jungen Sänger und präsentierten einige schmissige Lieder, darunter den Neunziger-Jahre-Hit „Barbie Girl“. Die Nachwuchsdarsteller brachten ein witziges, selbst geschriebenes Stück auf die Bühne – passend zur Einführung ihrer Schulleiterin über eine Expedition zum Nordpol und ein paar sehr eigenwilligen, aber sehr liebenswerten Reisenden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg