Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
18-Jähriger auf Fußweg überfallen

Bad Nenndorf 18-Jähriger auf Fußweg überfallen

Ein 18-jähriger Bad Nenndorfer ist am Donnerstagabend an der Horster Straße in Bad Nenndorf überfallen worden. Dies hat die Polizei mitgeteilt.

Voriger Artikel
100 Prozent für Ralph Tegtmeier
Nächster Artikel
Einbruch im E-Center

Bad Nenndorf. Nach Angaben des Heranwachsenden war er gegen 21.30 Uhr zu Fuß auf dem Weg zum Bahnhof gewesen. Im Bereich des Kindergartens wurde er von zwei Männern mit einem Messer bedroht und aufgefordert, ihnen Geld zu geben. Das Opfer rückte einen geringen Betrag heraus, die Räuber ließen daraufhin von ihm ab.

Beide Täter waren nach Angaben des 18-Jährigen südländischen Typs und sprachen deutsch mit ausländischem Akzent. Das Alter der beiden Täter wird auf 30 bis 35 Jahre geschätzt, sie hatten kurze schwarze Haare und waren jeweils mit einer Art schwarzer Bomberjacke bekleidet.

Während einer der Täter als auffallend breitschultrig und groß beschrieben wird, soll der zweite Mann etwa 1,85 Meter groß sein. Das Polizeikommissariat Bad Nenndorf, Telefon (0 57 23) 94 61-0, bittet um sachdienliche Hinweise.  gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr

Sind Schaumburgs Schulwege sicher? Der tragische Tod einer Siebenjährigen in Stadthagen hat diese Frage aufgeworfen. Die Schaumburger Nachrichten haben daraufhin mithilfe ihrer Leser zahlreiche Brennpunkte aufgespürt. mehr

Augenblicke: Bilder aus Schaumburg

Liebe Leserinnen und Leser, habe auch Sie einen Schnappschuss für uns? Wir freuen uns auf Ihr Bild. Wenn Sie mit einer Veröffentlichung einverstanden sind, schicken Sie es uns an sn@madsack.de