Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
4000 Euro Schaden bei Wendemanöver

Zeugen gesucht 4000 Euro Schaden bei Wendemanöver

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hat in der Nacht zum vergangenen Freitag zwischen 15.45 und 6.30 Uhr in Bad Nenndorf ein fremdes Fahrzeug erheblich beschädigt. Die Polizei sucht nach Zeugen, um den Verursacher zu ermitteln.

Voriger Artikel
Beermann: Keine Syrien-Lösung ohne Assad
Nächster Artikel
SPD pocht weiter auf Stadtmarketing
Quelle: dpa

Bad Nenndorf. Die Beamten gehen davon aus, dass der oder die Gesuchte auf der Straße Im Niedernfeld in Richtung Gehrenbreiteunterwegs war und mit seinem Fahrzeug auf der Straße Im Niedernfeld wendete. Dabei stieß das Fahrzeug gegen den linken vorderen Kotflügel und die Tür eines Autos, das am Straßenrand geparkt worden war. Außerdem wurde der Außenspiegel des stehenden Autos in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe wird auf 4000 Euro geschätzt.

Da sich der Verursacher nicht um das Malheur kümmerte, ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, das Kommissariat Bad Nenndorf, Telefon (0 57 23) 94 61-0, anzurufen. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg