Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
60-Jähriger nach Unfall auf Intensivstation

Polizeimeldung 60-Jähriger nach Unfall auf Intensivstation

An der Kreuzung Drei Steine bei Bad Nenndorf ist es am Mittwochabend um 22.35 Uhr zu einem Unfall gekommen, der der Polizei derzeit Rätsel aufgibt. Verletzt wurde dabei der 60-jährige Fahrer eines Smart Coupé.

Voriger Artikel
Kostproben beim Schlösschen-Tag
Nächster Artikel
Drehleiter kann kommen
Quelle: Symbolfoto

Bad Nenndorf.   Der Mann lag noch am Mittwochabend auf der Intensivstation des Kreiskrankenhauses Stadthagen. Dies erklärte die Polizei am Donnerstag auf Anfrage.

Der Smart-Fahrer hatte nach derzeitigen Erkenntnissen der Ermittler die Kreuzung der B65 aus Rodenberg kommend in Richtung Bad Nenndorf überquert, obwohl er eigentlich ein rotes Ampelsignal hätte sehen müssen. Der 18-jährige Fahrer eines BMW der Dreier-Baureihe wollte die Kreuzung in demselben Moment in Richtung Stadthagen überqueren. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 60-Jährige schwere, nach Angaben der Polizei aber nicht lebensgefährliche Verletzungen erlitt.

Für die Ermittler war er bis zum Mittwochabend nicht vernehmungsfähig. So blieb vorerst ungeklärt, warum der Smart-Fahrer auf die Kreuzung fuhr, obwohl der in Richtung Stadthagen rollende Verkehr grünes Licht hatte. Denn dies belegen laut den Ermittlern mehrere Zeugenaussagen.

Der 18-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon. An den beiden Autos entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Während der Beweisaufnahme und der Räumung wurde der Verkehr um die Unfallstelle herumgeleitet. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg