Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
66-Jährigen niedergeschlagen

Täter gesucht 66-Jährigen niedergeschlagen

Für einen Besucher ist das Festival im Kurpark äußerst schmerzhaft zu Ende gegangen. Ein 66-jähriger Bad Nenndorfer wurde auf dem Heimweg von Jugendlichen niedergeschlagen und verletzt. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.

Voriger Artikel
Schule und Bürger auf dem Radar
Nächster Artikel
Stadt: Kita ist nicht zu teuer
Quelle: Symbolfoto

Bad Nenndorf. Gegen 1.20 Uhr am frühen Sonnabendmorgen ereignete sich der Vorfall auf dem Gehweg an der Hohlen Straße in Bad Nenndorf. Der 66-Jährige war da nach Polizeiangaben vom Montag auf dem Weg vom Parkfestival zu seinem Zuhause in der Kurstadt. Auf Höhe des Grundstücks Nummer 9a wurde das spätere Opfer dann von zwei Jugendlichen in hochdeutscher Sprache angesprochen und nach dem Weg gefragt.

Auf den Kopf geschlagen

Während des Gesprächs schlug einer der Beiden den Mann unvermittelt mit einem Gegenstand von vorne auf den Kopf. „Das Opfer ging nach dem Schlag unvermittelt zu Boden“, schreibt die Polizei. Der Mann trug eine blutende Wunde davon. Die beiden Täter seien anschließend in unbekannte Richtung davongelaufen.

Warum sie den 66-Jährigen angegriffen haben, bleibt zunächst ein Rätsel. Um einen Raubversuch scheint es sich zumindest nicht zu handeln. „Wertgegenstände, wie das Portemonnaie oder Handy, wurden nicht entwendet“, schreiben die Ermittler.

Gegenstand unbekannt

Mit welcher Art Gegenstand das Opfer geschlagen wurde, ist derzeit ebenfalls noch unbekannt. Der Bad Nenndorfer wurde vom Rettungsdienst in das Kreiskrankenhaus Stadthagen transportiert und dort medizinisch versorgt, genauer: Seine Kopfplatzwunde wurde genäht.

Die Polizei hofft nun auf Hilfe aus der Bevölkerung, um die Täter dingfest machen zu können. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, das Polizeikommissariat Bad Nenndorf, Telefonnummer (05723) 9461-0, anzurufen. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg