Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
80 Besucher erleben Andacht mit Liedern aus Taizé

Bad Nenndorf / Gottesdienst 80 Besucher erleben Andacht mit Liedern aus Taizé

Kerzen ziehen sich den Mittelgang der Godehardi-Kirche entlang zum Altarraum, leuchten auf den Stufen, und der weiße hohe Raum erstahlt rot und grün. Den Teilnehmern am meditativen Abendgottesdienst mit Liedern der französischen Taizé-Bruderschaft in Bad Nenndorf hat sich eine stimmungsvolle Atmosphäre geboten.

Voriger Artikel
Kein Name, keine Anzeige
Nächster Artikel
Vorfreude auf den Bauernmarkt steigt

In der stimmungsvoll beleuchteten Kirche genießen Besucher eine knappe Stunde der Stille und schönen Gesänge.  sk

Bad Nenndorf. Der „Ü-Chor“ der Gemeinde, der Überraschungschor unter der Leitung von Organistin Regina Heymann, hatte zu der musikalischen Andacht eingeladen. Allerdings stand der Chor nicht vor den Gottesdienstbesuchern. Die Sänger verteilten sich als Andachtsteilnehmer in den Kirchenbänken und stützten die Gesänge, an denen sich alle Besucher beteiligen konnten – aber keineswegs mussten. Jeweils vielfache Wiederholungen der kurzen Lieder ermöglichten, sich in die Melodien einzufinden und in eine Ruhe zu kommen.

Gebete und kurze gelesene Texte wechselten mit den Gesängen ab. Unter anderem animierten Zeilen von Kurt Schwitters zum Nachsinnen, der betrachtet, wie der eigene Weg im Leben zu finden sei: „Dem einen ist die breite Straße richtig, dem andern ist es der schmale Weg. Der eine fährt bequem im Wagen und der andre geht, der Dritte klettert steil hinauf und steil hinab. Der eine ist sehr langsam und der andere schnell. Nur eines wäre falsch, den Weg des anderen statt des eigenen zu begehen. 
So ist der Weg. 
Wir kennen ihn, wir gehen ihn und sind zufrieden.“

An die Lesung schlossen sich Minuten der Stille für eigene Gedanken an.

Nach der Andacht fanden sich etliche Besucher zu Wein und Käse unter dem Kirchturm ein. Zu den Taizé-Andachten lädt der  „Ü-Chor“ bis Januar 2015 für jeden ersten Freitag im Monat um 19 Uhr ein. sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg