Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
83-Jähriger die Tasche entrissen

Diebstahl 83-Jähriger die Tasche entrissen

Die Serie von Handtaschen- und Taschendiebstählen setzt sich fort: Am vergangenen Mittwoch, hat ein bisher unbekannter Täter nach Angaben der Polizei einer 83-jährigen Bad Nenndorferin die Handtasche entrissen und ist geflohen.

Voriger Artikel
Mit Rühmann und Findus durch die Weihnachtszeit
Nächster Artikel
Carsharing und Schuldenstand
Quelle: Symbolfoto (dpa)

Bad Nenndorf. Die Frau war gegen 18 Uhr vom Bahnhof kommend zu Fuß unterwegs an der Bornstraße. In ihrer Handtasche befand sich unter anderem ihr Portemonnaie mit einer geringen Summe Bargeld. Der Täter soll sich nach Angaben der Geschädigten in der Dunkelheit ebenfalls zu Fuß von hinten genähert haben und ihr die Handtasche vom rechten Arm gezerrt haben.

Danach sei der Mann schnell über die Bornstraße davon gelaufen. Verletzt wurde die Geschädigte nicht. Den Täter hat sie als etwa 1,65 Meter großen, jungen Mann von schlanker Statur beschrieben. Er trug einen dunklen Kapuzenpullover mit Tarnmuster und eine dunkle Jacke.

Da die Frau erst einige Zeit nach der Tat Anzeige bei der Polizei erstattet hatte, führten deren Fahndungsmaßnahmen nicht mehr zum Erfolg. Die Polizei empfiehlt, in solchen Fällen lautstark auf sich aufmerksam zu machen und möglichst sofort per Mobiltelefon den Notruf 110 zu wählen.

Jetzt werden Zeugen gesucht, die bei der Aufklärung des Vorfalls helfen können. Passanten oder Anwohner, denen zur Tatzeit eine verdächtige Person im Bereich des Bahnhofs, an der Bornstraße oder im angrenzenden Gewerbegebiet aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Nenndorf, Telefon (05723) 9461-0, in Verbindung zu setzen.  gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg