Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
„Abwasch“ muss bis zum Winter stehen

Bad Nenndorf „Abwasch“ muss bis zum Winter stehen

Bis Winterbeginn soll der Brunnen „Großer Abwasch“ fertiggestellt sein. Dies geht nach Worten von Stadtdirektor Mike Schmidt aus dem Vertrag mit Künstler Timm Ulrichs hervor. Winterbeginn sei am 1. Dezember.

Voriger Artikel
Grundstück bleibt bei der Stadt
Nächster Artikel
Gefahr nur für Individual-Touristen

Bad Nenndorf. Schmidt ist nach eigenen Angaben gespannt, ob dieses Zeitfenster eingehalten wird, denn auch Ulrichs soll bei der Nennung des Termins überrascht gewesen sein. „Mario Barth ist aber raus“, so Schmidt. Er habe den Hintergrund von dessen Berichterstattung nie verstanden. Eine erneute Anfrage des Senders Pro7 im Rathaus habe jetzt umso mehr Verwirrung gestiftet. Es gehe um die skurrilsten Brunnen-Projekte, habe es geheißen.

Die Sendung dazu solle im September ausgestrahlt werden. Weil bis dahin aber der „Abwasch“ nicht fertig werde, spiele der Brunnen bei den Überlegungen des Senders keine Rolle mehr.

Dieser hatte in einer Sendung über eine mögliche Kostenexplosion berichtet. Doch die Kosten der Stadt von 170000 Euro können gar nicht überschritten werden, weil dies die Maximalsumme ist, die die Stadt an Ulrichs zahlt. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg