Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Armdrücken mit einer Catch-Legende

Bad Nenndorf / Klaus Kauroff Armdrücken mit einer Catch-Legende

Catch-Fans mehrerer Generationen haben die Autogrammstunde des „Garbsener Dampfhammers“ Klaus Kauroff in der Nenndorfer Buchhandlung wahrgenommen. Im Fokus stand die Biografie des 71-Jährigen, die Anfang Oktober als Hörbuch erschienen ist.

Voriger Artikel
Wenn die große und der kleine St. Martin durch die Kurstadt reiten
Nächster Artikel
Kinoprogramm ab Donnerstag

Ex-Catcher Klaus Kauroff (links) beschließt seine Autogrammstunde in der Nenndorfer Buchhandlung mit einem kleinen Armdrück-Wettkampf gegen Inhaber Rupert Weber.

Quelle: pr.

Bad Nenndorf (r, kle). „Nicht nur die Generation der Catch-Fans, die Klaus Kauroff noch bei seinen legendären Kämpfen unter anderem auf dem Schützenplatz Hannover erlebt hat, war vor Ort und ließ sich die alten Programmhefte signieren“, berichtet Andreas Barthel von „independant entertainment“. Auch die Jugendlichen, die Catchen – oder Wrestling – nur aus dem Fernsehen kannten, hätten die Chance genutzt, sich ein Autogramm zu sichern.

 Darüber hinaus ließen sich die Besucher von Ex-Catcher Kauroff Geschichten von früher erzählen, beispielsweise von seiner Tour mit Udo Lindenberg oder davon, wie es war, in Wien vor 6000 Zuschauern zu catchen. Zum Abschluss der Autogrammstunde kam es dann noch zum sportlichen Wettstreit zwischen Kauroff und Buchhändler Rupert Weber, erzählt Barthel. Bei dem ungleichen Wettkampf im Armdrücken musste sich der jüngere Weber jedoch bald geschlagen geben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg