Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Nenndorf „Ausgleich“ steht noch aus
Schaumburg Nenndorf Bad Nenndorf „Ausgleich“ steht noch aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 03.12.2012
Anzeige
Bad Nenndorf (kle)

Wie Markus Jacobs vom örtlichen Bauamt berichtete, habe die Verwaltung die Verantwortlichen der Profi-Bäumärkte GmbH, also des Hellweg-Baumarktes, an die noch ausstehende Gestaltung, sprich: Renaturierung der Ausgleichsflächen südlich der B 65 erinnert. Als Argument, dass in dieser Sache bislang noch nichts geschehen sei, nannten die Betreffenden viele andere aktuelle Baumaßnahmen und daher fehlende Kapazitäten, sie wollten sich Anfang 2013 darum kümmern. Ausschussvorsitzender Bernd Zimmermann (WGN) wunderte sich ein wenig über dieses Argument, immerhin gebe es ja auch Richtlinien, wann Ausgleichsmaßnahmen spätestens abgeschlossen sein müssten. „Und nachher heißt es vielleicht: Es geht doch erst 2014.“ Die Verwaltung möchte sich daher nun möglichst einen verbindlichen Termin von der Firma geben lassen.
Um das Grün in Bad Nenndorf drehte sich außerdem eine Anfrage von Herbert Kruppa (SPD). Vor „Möbel Heinrich“ waren sämtliche Büsche und Bäume gefällt worden, stellte er fest und wollte wissen, ob die Verantwortlichen damit nicht gegen die Begrünungsauflagen verstoßen. Tatsächlich, so Jacobs, müssen die betreffenden Flächen vor dem Gebäude bepflanzt sein. Die Verantwortlichen wurden bereits darauf hingewiesen.

Anzeige