Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Auto brennt am Bahnhof aus

Rätselhaftes Feuer in Bantorf Auto brennt am Bahnhof aus

Aus ungeklärter Ursache und scheinbar von Geisterhand hat am Sonntagabend gegen 18.20 Uhr ein Auto in Bantorf Feuer gefangen.

Voriger Artikel
Mit „Chauffeur“ zur Abstimmung
Nächster Artikel
Auto auf Parkplatz beschädigt

Vor einem Dreivierteljahr brannte auch an der Maschwiese in Rodenberg ein Ford Focus aus ungeklärter Ursache aus.

Quelle: Archiv

Bantorf. Der Ford Focus, der auf einem Parkplatz in der Nähe des Bantorfer Bahnhofs abgestellt war, brannte nach Angaben der Polizei komplett aus. Die Ermittler hoffen jetzt auf Zeugenaussagen, die helfen, den Vorfall aufzuklären.

Zwei Passanten – 15 und 42 Jahre alt – hatten der Polizei zufolge zunächst laute Knallgeräusche wahrgenommen und anschließend das Feuer an dem Ford festgestellt. Dieser parkte an der Straße An der Windmühle des Barsinghäuser Stadtteils. Die alarmierte Feuerwehr löschte die Flammen, konnte die komplette Zerstörung des Autos aber nicht mehr verhindern.

Die Brandursache steht derzeit noch nicht fest, die Polizei kann jedoch auch eine vorsätzliche Inbrandsetzung nicht ausschließen. Brandermittler der Kriminalpolizei wollen den Ford Focus heute untersuchen. Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (05 11) 109 55 55 in Verbindung zu  setzen.

Am Osterwochenende 2014 hatte in Rodenberg ebenfalls ein Ford Focus aus rätselhafter Ursache Feuer gefangen und war komplett ausgebrannt. Der jetzt ausgebrannte Wagen wurde allerdings 2010 hergestellt, das damals zerstörte Fahrzeug war um einige Jahre älter.

Die Polizei ging seinerzeit nach der Untersuchung von einem technischen Defekt als Auslöser aus. Gewalteinwirkung von außen sei nicht zu erkennen gewesen. Die Ford-Pressestelle hatte damals auf Anfrage dieser Zeitung erklärt, es sei bezüglich des Fabrikats Focus kein technisches Grundproblem bekannt, das dazu führt, dass die Autos Feuer  fangen.  gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg