Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Jetzt kommen die „Juniors“

Blasorchester gibt erstes Konzert in 2016 Jetzt kommen die „Juniors“

Wenn das Blasorchester Bad Nenndorf am Sonntag, 24. April, sein erstes Konzert im Jahr 2016 gibt, wird das ein ganz besonderes sein: Erstmals ist dann auch die Nachwuchsabteilung während der gesamten Dauer dabei.

Voriger Artikel
Kommune übernimmt das „Kleeblättchen“
Nächster Artikel
40er-Zone im Stillen begraben

Dirigent György Kovács vermittelt den Jugendlichen das exakte Spielen.

Quelle: gus

Bad Nenndorf. Vorausgegangen ist eine echte Erfolgsgeschichte. Als die Verantwortlichen vor einiger Zeit den Versuch starteten, junge Musiker anzuwerben, ging es eigentlich vor allem darum, die Zukunft des Orchesters zu sichern. Mittlerweile hat sich aber eine eigene Gruppe gebildet: die „Orchester Juniors“. 14 Jungen und Mädchen gehören dazu, sie sind zwischen zwölf und 15 Jahre alt – und stehen jetzt vor ihrem ersten vollen Konzert.

Die Orchesterverantwortlichen hatten sich mit dem Gymnasium in Verbindung gesetzt, um eine Kooperation mit den dortigen Bläserklassen zu formen. Sobald die Absolventen dieses Schulprogramms nach der 6. Klasse in eines der übrigen Bläserensembles des Gymnasiums Bad Nenndorf (GBN) wechseln, wird ihnen auch das Mitwirken bei den „Orchester-Juniors“ angeboten.

Beide Seiten sollen profitieren: Das freie Orchester und die Gruppen des GBN, denn auch die Repertoires werden untereinander abgestimmt. Bei den Orchesterproben im Wandelhallen-Komplex (Seiteneingang von der Esplanade aus) lernen die Jugendlichen zudem von Mitgliedern des großen Blasorchesters.

Dirigent György Kovács leitet das Orchester

Drei bis vier Erwachsene nehmen an den Terminen freitagabends ab 18.30 Uhr teil. Und dann wäre da noch Dirigent György Kovács, der in Bad Nenndorf außer dem Blasorchester auch die Kurmusik leitet. Von einem so erfahrenen Musiker unterwiesen zu werden, ist für die Jungen und Mädchen allemal lehrreich. Von 19.30 Uhr an kommen dann weitere Erwachsene dazu und proben für eine Stunde zusammen mit den „Juniors“, ehe sie ihre eigene Übungsstunde beginnen. Weitere interessierte Jungen und Mädchen sind jederzeit willkommen.

Das Repertoire der Nachwuchsgruppe ist auf die Interessen jüngerer Musiker zugeschnitten. So wird Filmmusik aus Kinohits wie „Star Wars“ und „Fluch der Karibik“ eingeflochten. Aber auch Volksmusik macht den jungen Akteuren durchaus Spaß.

Was sie so alles drauf haben, zeigen die „Juniors“ gemeinsam mit dem großen Blasorchester während des 9. Deistertags am 24. April ab 15.30 Uhr im Kurpark. Sollte das Wetter schlecht sein, wechseln sie in die Wandelhalle. Karten gibt es für acht Euro in der Tourist-Information. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg