Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Blühstreifen als Öko-Ausgleich

Bauausschuss Blühstreifen als Öko-Ausgleich

Der Bauausschuss der Stadt Bad Nenndorf hat den Bebauungsplan für den geplanten Kindergarten neben der neuen Feuerwache abgenickt. Die öffentliche Auslegung hatte keine nennenswerten Einwände gegen die von der Samtgemeinde geplante Einrichtung mehr ergeben.

Voriger Artikel
Frauengruppe sucht weitere Mitstreiter
Nächster Artikel
Gottes schönste Stimmen
Quelle: pr.

Bad Nenndorf. Alles andere als grünes Licht seitens des Rates für das Vorhaben wäre nun eine Überraschung. Zwar verläuft eine Gasfernleitung über das Grundstück, die nicht überbaut werden darf. Doch die Samtgemeinde will an der Stelle ohnehin nur einen Blühstreifen anlegen und so zusätzlichen Öko-Ausgleich für den baulichen Eingriff in die Natur schaffen. Ganz in der Nähe ist in diesem Zusammenhang auch eine aufwendige Renaturierung des Haster Baches vorgesehen, die aber auch als Ausgleich für die Bebauung des Hinteren Hohefeld gedacht ist.

Mit der zu erwartbaren Zustimmung des Rats dürfte dem Bau der Kita nichts mehr im Weg stehen. Entgegen des ursprünglichen Plans werden dort allerdings nicht die Jungen und Mädchen der Betreuungseinrichtung an der Bahnhofstraße untergebracht, sondern ausschließlich neue Kita-Plätze geschaffen. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg