Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
„Böse Schwestern“ und Frühlingsmusik

Bad Nenndorf „Böse Schwestern“ und Frühlingsmusik

Die Kur- und Tourismusgesellschaft hat ein „buntes musikalisches Osterei“ für das Osterwochenende in der Wandelhalle Bad Nenndorf zusammengestellt, wie es in einer Ankündigung der Veranstalter heißt.

Voriger Artikel
Die Ostergeschichte erlebbar machen
Nächster Artikel
,,Luft ist nicht nix“

Die „Bösen Schwestern“ sorgen in der Wandelhalle für Lacher.

Quelle: pr

Bad Nenndorf. Das Comedy-Duo „Böse Schwestern“ soll außerdem am Ostermontag im Kurtheater für einige Lacher sorgen.

 Den Auftakt macht am Karfreitag, 6. April, um 15.30 Uhr eine Darbietung des Tenors Dennis Tschirner, begleitet von Klavier und Violine, im Bistro der Wandelhalle. Das „Oster-Festkonzert“ mit dem Pannonia-Ensemble soll am Ostersonntag, 8. April, um 15.30 Uhr frühlingshafte Melodien auf die Bühne zaubern. Auf dem Programm steht unter anderem Antonio Vivaldis „Frühling“ aus seinen „Vier Jahreszeiten“.

 Am Ostermontag starten die „Bösen Schwestern“, so die Ankündigung weiter, „einen Angriff auf die Lachmuskeln mit dem Programm ,Sex & Kreim im Altenheim‘“. Der Auftritt der beiden schrägen Damen beginnt um 16 Uhr im Kurtheater. In den Veranstaltungspausen werden Kaffee und Kuchen angeboten.

 Karten für das Festkonzert sind im Vorverkauf für sechs Euro, ermäßigt für vier Euro, in der Nenndorfer Tourist-Info und der Wandelhalle erhältlich. Dort gibt es auch Restkarten für die „Bösen Schwestern“, eine Tageskasse wird nicht eingerichtet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg