Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Brennendes Inferno und heiße Liebschaften

November-Programm des Phoenix-Kinos Brennendes Inferno und heiße Liebschaften

Heiß her geht es im Phönix-Kino im November: Mit „Inferno“ startet am Donnerstag, 17. November, beispielsweise ein echter Blockbuster im Lichtspielhaus.

Voriger Artikel
Bunte Melodien beim Herbstkonzert
Nächster Artikel
Einzelhandel bevorzugt

Tom Hanks als Robert Langdon (links) muss in „Inferno“ wieder einige Rätsel entschlüsseln.

Quelle: DPA/Sony Pictures

BAD NENNDORF. In dem Streifen von Regisseur Ron Howard wird Hollywood-Star Tom Hanks als Harvard-Symbologe Robert Langdon mit einer Reihe von Hinweisen konfrontiert, die mit Dantes „Inferno“ zusammenhängen. Nachdem er in einem italienischen Krankenhaus an Amnesie leidend erwacht ist, begibt er sich zusammen mit der Ärztin Sienne Brooks (Felicity Jones) auf eine aufregende Schnitzeljagd, von deren Lösung das Leben unzähliger Menschenleben abhängt. Dies sind die vier Aufführungstermine: 17. November und 22. November um 18 Uhr sowie 18. November und 23. November um 20.30 Uhr.

Etwas geerdeter, aber nicht minder aufregend ist der dritte Teil der „Bridget Jones“-Reihe. In „Bridget Jones‘ Baby“ sieht sich die liebevoll-chaotische Produzentin Bridget Jones (Renée Zellweger) den Avancen von gleich zwei Herren ausgesetzt. Da wäre zum einen ihr Ex Mark Darcy (Colin Firth) und der Amerikaner Jack Qwant (Patrick Dempsey). Dumm nur, dass sie kurz hintereinander mit beiden ins Bett steigt und nun nicht nur herausfinden muss, für wen ihr Herz wirklich schlägt, sondern auch, von wem sie schwanger ist. Die vier Termine: 24. November und 29. November um 20.30 Uhr sowie 25. November und 30. November um 18 Uhr.

Sekt mit Snack

Außerdem hat das von der Kur- und Tourismusbranche betriebene Lichtspielhaus die Kino-Matinée in den kommenden Wintermonaten im Programm. In dieser Reihe liegt der Fokus besonders auf Dokumentarfilmen oder Künstlerbiografien. Im Eintrittspreis von 7,50 Euro ist ein Glas Sekt sowie ein Snack enthalten. Los geht es am 13. November um 11 Uhr mit der Doku „Botticelli Inferno“.

Mit „Molly Monster – Der Film“ möchte das Lichtspielhaus an allen Sonntagen im November (außer 27. November) ab 15 Uhr Jungen und Mädchen begeistern. Beim Kino-Kaffeeklatsch am 17. November zeigt das „Phönix“-Kino „El Olivi – Der Oliverbaum“. Der Eintritt beträgt 7,50 Euro pro Person.

Diese Filme werden außerdem gezeigt: „Snowden“, „Der Vollposten“, „Mit dem Herz durch die Wand“, „Nebel im Angst“, „Die Welt der Wunderlichs“, „Frantz“, „Saint Amour“ und „Ostfriesisch für Anfänger“. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg