Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Comedy Nacht im Bayernstadl

Angriff auf die Lachmuskeln Comedy Nacht im Bayernstadl

Mit ihrem Angriff auf die Lachmuskeln hat Kabarettistin Dagmar Schönleber bei der ersten Nenndorfer Comedy-Nacht in einer restlos ausverkauften Vorstellung im Bayernstadl für große Begeisterung gesorgt.

Voriger Artikel
Pilzfarm zieht es nach Bad Nenndorf
Nächster Artikel
Kurbetrieb macht hohen Verlust

In ihrem Lied „Irgendwas passiert mit Anfang, Mitte 40“ stellt Dagmar Schönleber klar: Der eine optimiert, der andere diskreditiert sich. ar

Schon mit ihrer ersten, mit Grabesstimme gestellten Frage: „Fühlen Sie sich sicher?“, zieht sie das Publikum auf ihre Seite. Fröhlich parliert Schönleber weiter und erzählt von ihrem Drei-Generationen-Versuch, dem ersten gemeinsamen Urlaub seit 30 Jahren mit Familienmitgliedern auf einer Reise Richtung Polen. Mit ihrer Tante, ihren Eltern und der Nichte im Schlepptau führt diese Autofahrt in so kuriose Situationen, dass die Zuhörer kaum aus dem Lachen herauskommen.

 Auch sich selbst nimmt Schönleber auf die Schippe, erzählt von ihren jugendlichen Rebellionsversuchen im verschlafenen Ostwestfalen und ihrer Leidenschaft für „Game of Thrones“ – „Das ist wie Lindenstraße, nur mit Schwertern.“

 Im Plauderton wird die Autoleidenschaft ihres Lebensgefährten genauso abgehandelt wie die Teenagerprobleme seiner Töchter. Auf ironisch-liebevolle Weise nimmt sie unfreundliches Berliner Servicepersonal aufs Korn, findet es logisch, dass sich User auf Looser reimt und zerpflückt Lieder der Band Revolverheld.

 Zwischendurch greift sie immer wieder zur Gitarre, schmettert ihre Philosophie zum Thema Mid-Life-Crisis oder kommentiert das Leben reisefreudiger Rentner, bis den Gästen die Lachtränen kommen.

 Zum Ende ihrer Darbietung singt sie noch „Talking about a revolution“ von Tracy Chapmann, ruft zum Rebellieren auf und plädiert dafür, zu leben statt zu funktionieren. ar

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg