Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Dänisches Bettenlager folgt auf City-Frische-Markt

Die Skandinavier kommen Dänisches Bettenlager folgt auf City-Frische-Markt

Die Skandinavier kommen: Die Kette Dänisches Bettenlager möchte eine Filiale in Bad Nenndorf eröffnen. Wenn der Landkreis grünes Licht gibt, bezieht der Einzelhändler für Bettwäsche, Wohnaccessoires und Möbel die seit Januar leer stehenden Räume des ehemaligen City-Frische-Marktes.

Voriger Artikel
Einsame Spitze auf der Bahn
Nächster Artikel
Köder: Hundehalter besorgt

Das Dänische Bettenlager in Barsinghausen.

Quelle: gus

Bad Nenndorf (gus). Auf Anfrage berichtete die Frankonia Vermögensverwaltung, die das Objekt betreut, von einem gerade erst gelungenen Vertragsabschluss mit dem Unternehmen. Einen Vorbehalt gibt es allerdings noch: Der Landkreis muss die Nutzungsvorgaben des betreffenden Areals ändern, denn das Sortiment des Dänischen Bettenlagers unterscheidet sich deutlich von dem eines Lebensmittelmarktes.

 Das örtliche Baurecht sieht nach Einschätzung des Bauamtsleiters Hans-Bernhard Kampen keine Einschränkungen vor, die der Ansiedlung des neuen Einzelhändlers einen Riegel vorschieben könnten. Zwar habe die Stadt noch keine schriftliche Anfrage zu einer Gewerbeansiedlung vorliegen, doch Kampen geht davon aus, dass alles glatt läuft.

 Weil das neue Gewerbe in der Innenstadt und nicht in der Peripherie entsteht, schließt der Bauamtsleiter auch einen Streit mit Nachbarstädten wie beispielsweise beim geplanten Fachmarktzentrum in der Bückethaler Landwehr aus. Wenn das Dänische Bettenlager kommen sollte, wäre dies erfreulich. „Es ist ja schon mal positiv, dass da ein Einzelhändler einzieht“, so Kampen.

 Auch Kreisbauamtsleiter Fritz Klebe sagt: „Gewerbeansiedlung ist immer zu begrüßen.“ Er erwartet ebenfalls keinen kommunalen Zwist, weil der neue Anbieter keine Kunden aus den Nachbarstädten abzöge. Der Landkreis müsste die Umnutzung erlauben, und Klebe zweifelt nicht daran, dass dies erfolgt.

 Aber es brauche einige Zeit bis zur Genehmigung, weil angesichts der Größe von 1500 Quadratmetern auch die örtliche Bauleitplanung eine Rolle spiele. Also müssen sich die Bad Nenndorfer Gremien mit dem Thema befassen. Der Bauausschuss tritt am 9. September erstmals nach der Sommerpause wieder zusammen.

 Deshalb äußerte sich Frankonia-Mitarbeiterin Claudia Henkelmann auch zurückhaltend zum möglichen Eröffnungstermin. Ende des Jahres, spätestens Anfang 2016 sei damit zu rechnen. Auch die Verwalter sind zufrieden mit dem Abschluss: Die Kette Dänisches Bettenlager sei auf längerfristige Niederlassung aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg